La saison 1969-1970 est la 53e saison régulière de la Ligue nationale de hockey. Douze équipes ont joué chacune 76 matchs.

PropertyValue
dbpedia-owl:abstract
  • La saison 1969-1970 est la 53e saison régulière de la Ligue nationale de hockey. Douze équipes ont joué chacune 76 matchs.
  • Az 1969–1970-es NHL-szezon az ötvenharmadik NHL-szezon volt.
  • Sezóna 1969/1970 byla 53. sezonou NHL. Vítězem Stanley Cupu se stal tým Boston Bruins.V sezoně třikrát nastoupil za St. Louis Blues československý reprezentant Jaroslav Jiřík, první Čech v historii soutěže.
  • The 1969–70 NHL season was the 53rd season of the National Hockey League. For the third straight season, the St. Louis Blues reached the Stanley Cup finals, and for the third straight year, the winners of the expansion Western Division were swept four games to none. This time, however, it was at the hands of the Boston Bruins, as the defending champions Montreal Canadiens narrowly missed the playoffs, something that would not happen again for the next quarter century. With the Toronto Maple Leafs and Montreal Canadiens out, this meant that all participating teams in the 1970 playoffs were from the United States, the only time this has occurred as of 2013. It was also the final season that teams wore their colored jerseys at home until the 2003–04 season.
  • A temporada 1969–70 da NHL foi a 53.ª temporada da National Hockey League (NHL). Doze times jogaram 76 partidas cada. Pela terceira temporada seguida, o St. Louis Blues chegou às finais da Stanley Cup, e pelo terceiro ano consecutivo, foram derrotados por 4-0. Dessa vez, todavia, foram batidos pelo Boston Bruins, já que os atuais campeões Montreal Canadiens perderam por pouco os playoffs, algo que não aconteceria novamente pelo próximo quarto de século. Com os Leafs e os Habs fora, isso significou que todos os times poarticipantes nos playoffs de 1970 eram dos Estados Unidos, a única vez em que isso aconteceu até hoje. Também foi a última temporada em que os times usaram seus agasalhos principais em casa até a temporada 2003-04.
  • Die NHL-Saison 1969/70 war die 53. Spielzeit in der National Hockey League. 12 Teams spielten jeweils 76 Spiele. Den Stanley Cup gewannen die Boston Bruins nach einem 4:0-Erfolg in der Finalserie gegen die St. Louis Blues.Auch im dritten Jahr hatten die neuen Teams ihren Abstand zu den etablierten „Original Six“ nicht verringern können. Wieder waren die Blues ihr Vertreter im Finale und wieder blieben sie ohne auch nur einen Sieg. Es war die Saison des Bobby Orr und hier sind sich die Experten einig, es war die herausragendste Saison, die ein einzelner Spieler jemals in der NHL hatte. Bisher existierende Rekorde purzelten und Orr hob die Messlatte in unvorstellbare Höhen. Im Vorjahr hatte Pat Stapleton mit 50 Assists einen Vorlagenrekord aufgestellt, Orr hatte ihn schon am 15. Januar eingeholt. Drei Tage später war sein eigener Rekord mit 64 Punkten von einem Verteidiger fällig. Genau einen Monat später war es sein eigener Rekord von 21 Toren von einem Verteidiger, der nun der Vergangenheit angehörte. 33 Tore, 87 Vorlagen und somit 120 Punkte waren die neuen Bestmarken, doch nicht die absoluten Zahlen, sondern der Vergleich mit den alten Werten machte diese Saison so einzigartig. Nie wieder hat ein Spieler die Rekorde derart verbessert und noch nie war ein Verteidiger der beste Scorer der Saison. Auch in den Play Offs waren die Rekorde vor Orr nicht sicher. Die Bestmarken für Verteidiger lagen hier seit 1938 mit 5 Toren bei Babe Siebert und seit 1962 mit 16 Punkten bei Tim Horton. Bobby war hier mit 9 Toren 11 Assists und 20 Punkten das Maß aller Dinge. Am Ende der Saison wurde er mit 4 Trophies geehrt.Das Spiel der Verteidiger in der NHL und die Erwartungshaltung daran war nicht mehr das was es vor der Saison gewesen ist. War da sonst noch was in dieser Saison? Ja! In Chicago sorgte ein junger Torwart für Aufsehen. Tony Esposito schaffte in seiner Rookiesaison 15 Shutouts was für einen Rookie Rekord war und seit den späten 1920er Jahren kein Torwart mehr geschafft hatte. In diesem Jahr starb Terry Sawchuk, der vielleicht beste Torwart der NHL-Geschichte im Alter von nur 40 Jahren. Er erlag den schweren Verletzungen die er sich bei einer Auseinandersetzung mit seinem Mannschaftskameraden, Ron Stewart, in seinem Garten zugezogen hatte. Auch zwei andere Raufbolde sorgten für Furore. In einem Vorbereitungsspiel gerieten Bostons Ted Green und Wayne Maki aus St. Louis aneinander. Die beiden vergaßen wofür die Schläger eigentlich da waren und lieferten sich ein spektakuläres Gefecht.
dbpedia-owl:wikiPageID
  • 901517 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageLength
  • 12672 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageOutDegree
  • 110 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageRevisionID
  • 99501451 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageWikiLink
prop-fr:bg
  • #efefef
prop-fr:champion
  • Champion de la saison régulière
prop-fr:date
  • 1970-05-03 (xsd:date)
  • 1970-05-05 (xsd:date)
  • 1970-05-07 (xsd:date)
  • 1970-05-10 (xsd:date)
prop-fr:ligue
prop-fr:n
  • oui
prop-fr:nbMatchs
  • 76 (xsd:integer)
prop-fr:nbÉquipes
  • 12 (xsd:integer)
prop-fr:qualifié
  • Qualifié pour les séries éliminatoires
prop-fr:saison
  • 1969 (xsd:integer)
prop-fr:saisonPrécédente
  • Saison 1968-1969 de la LNH
prop-fr:saisonSuivante
  • Saison 1970-1971 de la LNH
prop-fr:score
  • 1 (xsd:integer)
  • 2 (xsd:integer)
  • 3 (xsd:integer)
  • 4 (xsd:integer)
  • 6 (xsd:integer)
prop-fr:titre
  • Division Est
  • Division Ouest
prop-fr:vainqueur
prop-fr:wikiPageUsesTemplate
prop-fr:équipe
dcterms:subject
rdfs:comment
  • La saison 1969-1970 est la 53e saison régulière de la Ligue nationale de hockey. Douze équipes ont joué chacune 76 matchs.
  • Az 1969–1970-es NHL-szezon az ötvenharmadik NHL-szezon volt.
  • Sezóna 1969/1970 byla 53. sezonou NHL. Vítězem Stanley Cupu se stal tým Boston Bruins.V sezoně třikrát nastoupil za St. Louis Blues československý reprezentant Jaroslav Jiřík, první Čech v historii soutěže.
  • Die NHL-Saison 1969/70 war die 53. Spielzeit in der National Hockey League. 12 Teams spielten jeweils 76 Spiele. Den Stanley Cup gewannen die Boston Bruins nach einem 4:0-Erfolg in der Finalserie gegen die St. Louis Blues.Auch im dritten Jahr hatten die neuen Teams ihren Abstand zu den etablierten „Original Six“ nicht verringern können. Wieder waren die Blues ihr Vertreter im Finale und wieder blieben sie ohne auch nur einen Sieg.
  • The 1969–70 NHL season was the 53rd season of the National Hockey League. For the third straight season, the St. Louis Blues reached the Stanley Cup finals, and for the third straight year, the winners of the expansion Western Division were swept four games to none. This time, however, it was at the hands of the Boston Bruins, as the defending champions Montreal Canadiens narrowly missed the playoffs, something that would not happen again for the next quarter century.
  • A temporada 1969–70 da NHL foi a 53.ª temporada da National Hockey League (NHL). Doze times jogaram 76 partidas cada. Pela terceira temporada seguida, o St. Louis Blues chegou às finais da Stanley Cup, e pelo terceiro ano consecutivo, foram derrotados por 4-0. Dessa vez, todavia, foram batidos pelo Boston Bruins, já que os atuais campeões Montreal Canadiens perderam por pouco os playoffs, algo que não aconteceria novamente pelo próximo quarto de século.
rdfs:label
  • Saison 1969-1970 de la LNH
  • 1969–1970-es NHL-szezon
  • 1969–70 NHL season
  • NHL 1969/1970
  • NHL 1969/70
  • Temporada 1969-70 da NHL
  • НХЛ в сезоне 1969/1970
owl:sameAs
http://www.w3.org/ns/prov#wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbpedia-owl:wikiPageRedirects of
is dbpedia-owl:wikiPageWikiLink of
is foaf:primaryTopic of