Cai Xuetong, née le 26 septembre 1993, est une snowboardeuse chinoise spécialisée dans les épreuves de Half-pipe.

PropertyValue
dbpedia-owl:abstract
  • Cai Xuetong, née le 26 septembre 1993, est une snowboardeuse chinoise spécialisée dans les épreuves de Half-pipe. Au cours de sa carrière, elle a disputé les Jeux olympiques d'hiver à Vancouver en 2010 et à Sotchi en 2014, et elle a participé à deux mondiaux où elle prend la vingt-septième place en 2009 à Gangwon et la sixième place en 2011 à La Molina, enfin en coupe du monde, elle a réalisé son premier podium en novembre 2009 à Saas-Fee et au total elle a gagné six manches et réussi cinq autres podiums. En 2009, elle a également remporté le titre de championne du monde junior de half-pipe à Nagano.
  • Cai Xuetong (chiń. 蔡雪桐, ur. 26 września 1993 r.) - reprezentantka Chin w snowboardzie. Zajęła 6 miejsce w halfpipe'ie na mistrzostw świata w La Molinie. Jej najlepszym wynikiem olimpijskim 23 miejsce w halfpipe'ie na igrzyskach w Vancouver. Najlepsze wyniki w Pucharze Świata osiągnęła w sezonach 2010/2011 i 2011/2012 kiedy to zdobyła kryształowe kule za klasyfikację generalną (AFU), a w klasyfikacjach halfpipe'a wywalczyła małe kryształowe kule.
  • Cai Xuetong (* 26. September 1993 in Harbin) ist eine chinesische Snowboarderin, die im Jahr 2009 Halfpipe-Juniorenweltmeisterin wurde und in den darauffolgenden Wintern mehrere Weltcupsiege erreichte.Der erste von der FIS organisierte Wettkampf, an dem Cai teilnahm, war ein Asia-Cup-Rennen im Dezember 2008. Die zu diesem Zeitpunkt 15-jährige Chinesin belegte dort den vierten Rang. Wenig später startete sie bei der Snowboard-Weltmeisterschaft 2009 im südkoreanischen Gangwon, wo sie sich als 27. im hinteren Mittelfeld platzierte. Noch im gleichen Winter errang sie in Nagano den Titel der Juniorenweltmeisterin, indem sie die Spanierin Queralt Castellet im Finale mit deutlichem Abstand auf den zweiten Rang verwies. In der darauffolgenden Saison 2009/10 debütierte Cai im Weltcup und kam im November 2009 bereits bei ihrem zweiten Wettkampf in Saas-Fee als Zweite auf das Podest. Im Rahmen dieses Wettkampfes, der den Beginn des olympischen Winters markierte, äußerte sich die 16-jährige Chinesin zuversichtlich im Hinblick auf die Olympischen Winterspiele in Vancouver: Sie werde weiter viel trainieren und hoffe darauf, bei Olympia eine großartige Leistung zeigen zu können.Im weiteren Saisonverlauf hielt Cai ihre Ergebnisse auf dieser Ebene und konnte im Januar 2010 in Stoneham ihren ersten Weltcupsieg erzielen. Dabei kam ihr zugute, dass an dem Wettkampf nur 14 Athletinnen teilnahmen und die drei Chinesinnen daher den Wettkampf dominierten. Nach dem ersten Durchgang war Cai noch hinter ihren zwei Jahre älteren Teamkolleginnen Sun Zhifeng und Chen Xu auf Rang drei platziert; im zweiten Lauf zeigte sie Sprünge, die ebenso hoch waren wie die der männlichen Halfpipe-Sportler, wodurch sie den Wettkampf für sich entschied. Beim letzten vorolympischen Weltcup in Calgary klassierte sich Cai als Zweite hinter ihrer Landsfrau Sun, damit entschied sie auch den Halfpipe-Disziplinenweltcup mit 3040 Punkten für sich. Weniger erfolgreich endete die Olympiapremiere der 16-Jährigen. In Vancouver verpasste sie die Qualifikation für das Finale und belegte schließlich die 23. Position.Beim Auftakt zum Weltcup 2010/11 schnitt Cai wieder erfolgreich ab: In Saas-Fee, wo sie ein Jahr zuvor zum ersten Mal auf dem Podium gestanden hatte, gewann sie nun ihr zweites Weltcuprennen vor ihrer Teamkollegin Sun Zhifeng.
  • Cai Xuetong (Chinese: 蔡雪桐; born September 26, 1993) is a Chinese snowboarder.
  • Cai Xuetong (Harbin (Heilongjiang), 26 september 1993) is een Chinese snowboardster. Ze vertegenwoordigde haar vaderland op de Olympische Winterspelen 2010 (Vancouver) en de Olympische Winterspelen 2014 (Sotsji).
dbpedia-owl:activeYearsStartYear
  • 2008-01-01 (xsd:date)
dbpedia-owl:birthDate
  • 1993-09-26 (xsd:date)
dbpedia-owl:knownFor
dbpedia-owl:nationality
dbpedia-owl:sport
dbpedia-owl:wikiPageID
  • 4379521 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageLength
  • 4320 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageOutDegree
  • 36 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageRevisionID
  • 106456982 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageWikiLink
prop-fr:argentCc
  • 0 (xsd:integer)
prop-fr:argentCm
  • 0 (xsd:integer)
prop-fr:argentCn
  • 4 (xsd:integer)
prop-fr:argentJo
  • 0 (xsd:integer)
prop-fr:bronzeCc
  • 0 (xsd:integer)
prop-fr:bronzeCm
  • 0 (xsd:integer)
prop-fr:bronzeCn
  • 1 (xsd:integer)
prop-fr:bronzeJo
  • 0 (xsd:integer)
prop-fr:charte
  • sports d'hiver
prop-fr:compétitionContinentale
prop-fr:compétitionMondiale
prop-fr:compétitionNationale
prop-fr:dateDeMiseÀJour
  • 2014-01-31 (xsd:date)
prop-fr:dateDeNaissance
  • 1993-09-26 (xsd:date)
prop-fr:jeuxOlympiques
prop-fr:nationalité
  • Chinoise
prop-fr:nom
  • Cai Xuetong
prop-fr:orCc
  • 5 (xsd:integer)
prop-fr:orCm
  • 0 (xsd:integer)
prop-fr:orCn
  • 6 (xsd:integer)
prop-fr:orJo
  • 0 (xsd:integer)
prop-fr:périodeActive
  • de 2008 à aujourd'hui
prop-fr:sportPratiqué
prop-fr:wikiPageUsesTemplate
dcterms:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Cai Xuetong, née le 26 septembre 1993, est une snowboardeuse chinoise spécialisée dans les épreuves de Half-pipe.
  • Cai Xuetong (chiń. 蔡雪桐, ur. 26 września 1993 r.) - reprezentantka Chin w snowboardzie. Zajęła 6 miejsce w halfpipe'ie na mistrzostw świata w La Molinie. Jej najlepszym wynikiem olimpijskim 23 miejsce w halfpipe'ie na igrzyskach w Vancouver. Najlepsze wyniki w Pucharze Świata osiągnęła w sezonach 2010/2011 i 2011/2012 kiedy to zdobyła kryształowe kule za klasyfikację generalną (AFU), a w klasyfikacjach halfpipe'a wywalczyła małe kryształowe kule.
  • Cai Xuetong (Chinese: 蔡雪桐; born September 26, 1993) is a Chinese snowboarder.
  • Cai Xuetong (Harbin (Heilongjiang), 26 september 1993) is een Chinese snowboardster. Ze vertegenwoordigde haar vaderland op de Olympische Winterspelen 2010 (Vancouver) en de Olympische Winterspelen 2014 (Sotsji).
  • Cai Xuetong (* 26. September 1993 in Harbin) ist eine chinesische Snowboarderin, die im Jahr 2009 Halfpipe-Juniorenweltmeisterin wurde und in den darauffolgenden Wintern mehrere Weltcupsiege erreichte.Der erste von der FIS organisierte Wettkampf, an dem Cai teilnahm, war ein Asia-Cup-Rennen im Dezember 2008. Die zu diesem Zeitpunkt 15-jährige Chinesin belegte dort den vierten Rang. Wenig später startete sie bei der Snowboard-Weltmeisterschaft 2009 im südkoreanischen Gangwon, wo sie sich als 27.
rdfs:label
  • Xuetong Cai
  • Cai Xuetong
  • Cai Xuetong
  • Cai Xuetong
  • Cai Xuetong
owl:sameAs
http://www.w3.org/ns/prov#wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Cai Xuetong
is dbpedia-owl:wikiPageRedirects of
is dbpedia-owl:wikiPageWikiLink of
is foaf:primaryTopic of