The Flamingos est un groupe américain de doo-wop, formé par les cousins Jacob et Ezikial Carey.Leurs premiers enregistrements sont édités par Chance Records et Parrot Records, de petits labels de Chicago. En 1955, ils sont signés par Chess et commencent à enregistrer pour sa filiale Checker Records. Les Flamingos classent plusieurs titres dans le hit-parade rhythm and blues américain, comme I'll Be Home et A Kiss from Your Lips, qui atteignent respectivement la 5e et la 12e place en 1956.

PropertyValue
dbpedia-owl:abstract
  • The Flamingos est un groupe américain de doo-wop, formé par les cousins Jacob et Ezikial Carey.Leurs premiers enregistrements sont édités par Chance Records et Parrot Records, de petits labels de Chicago. En 1955, ils sont signés par Chess et commencent à enregistrer pour sa filiale Checker Records. Les Flamingos classent plusieurs titres dans le hit-parade rhythm and blues américain, comme I'll Be Home et A Kiss from Your Lips, qui atteignent respectivement la 5e et la 12e place en 1956. Leur plus grand succès est édité par End Records (en) en 1958. Leur reprise de I Only Have Eyes for You (en) se classe 3e du hit-parade rhythm and blues et 11e du Billboard Hot 100. À la fin des années 1950, leurs titres figurent régulièrement dans le Hot 100. Des départs successifs aboutissent à la création d'un second groupe par les ex-membres Terry Johnson et Nate Nelson. Le dernier single de la formation originale sort en 1976. Les deux groupes continuent de se produire sur scène durant une vingtaine d'années.La Rhythm and Blues Foundation décerne aux Flamingos un Pioneer Award en 1996. Ils sont intégrés au Vocal Group Hall of Fame (en) en 2000, au Rock and Roll Hall of Fame en 2001 et au Doo-Wop Hall of Fame en 2004. Leur version de I Only Have Eyes For You est introduite au Grammy Award Hall of Fame en 2003.
  • The Flamingos sono stati un gruppo doo wop statunitense, molto popolare a partire dalla metà degli anni 1950 e principalmente conosciuti per la loro cover di I Only Have Eyes for You.La rivista Billboard li definisce universalmente acclamati come uno dei migliori e più influenti gruppi vocali nella storia della musica pop; la loro musica viene considerata elegante e sofisticata.
  • The Flamingos es una banda estadounidense de rhythm and blues de estilo doo wop. La banda se caracterizaba por sus voces y por la armonía como grupo. La banda se crea en 1952 y aunque sus integrantes se han reemplazado en varias ocasiones, sigue activa en la actualidad. El mayor éxito de la banda fue la canción I Only Have Eyes for You.
  • The Flamingos waren eine US-amerikanische Doo-Wop-Gesangsband, die vor allem in den 1950er und frühen 1960er Jahren erfolgreich war.Die Band entstand 1952 in Chicago als die Cousins Zeke und Jake Carey zusammen mit Johnny Carter und Paul Wilson ein Gesangsquartett gründeten. Wenig später schloss sich ihnen Earl Lewis an und sie nannten sich The Swallows, doch ein halbes Jahr darauf erfuhren sie von einer anderen Doo Wop-Band gleichen Namens (siehe The Swallows) und nannten sich nach einem Vorschlag Carters zunächst El Flamingos, dann The Five Flamingos und schließlich nur noch The Flamingos. Als die fünf Sänger im Herbst 1952 bei einem Picknick auftraten, freundeten sie sich mit einem gewissen Fletcher Witherspoon Jr. an, der für sie einen Auftritt in einem Club einer seiner Freunde arrangierte. Dort wurden sie dann von Ralph Leon entdeckt, der ihr Manager wurde.Leon sorgte zunächst dafür, dass Lewis durch Sollie McElroy ersetzt wurde. Ende des Jahres nahmen die Flamingos ein Demoband für United Records auf und erhielten von dem Label eine Absage. Stattdessen unterschrieben sie Anfang 1953 bei Chance Records, wo sie im März ihre Debütsingle Someday, Someway veröffentlichten. Es folgten eine Version von Sammy Kayes That’s My Desire und schließlich die Carter-Komposition Golden Teardrops, die zwar floppte, aber später ein Klassiker werden sollte. Die Flamingos traten inzwischen im Vorprogramm von Duke Ellington und Lionel Hampton auf. Ihre Tanz-Choreographien wurden später von Bands wie den Temptations gecovert.Nach dem auch Blues in a Letter, die sechste Single der Band, kein kommerzieller Erfolg wurde, verließen die Flamingos Chance Ende 1954 und unterschrieben bei Parrot Records, wo sie Anfang 1955 Dream of a Lifetime veröffentlichten. Kurze Zeit später verließ McElroy die Band und wurde durch Nate Nelson ersetzt, der zusammen mit Carter auf Ko Ko Mo den Leadgesang übernahm. Nach dem Tod Leons wechselten die Flamingos dann zu Checker Records, einem Sublabel von Chess, wo sie im Frühjahr 1955 When aufnahmen. Das Jahr wurde mit der Ballade Please Come Back Home abgeschlossen, die es jedoch auch nicht in die Charts schaffte.Im Januar 1956 erfolgte endlich der Durchbruch: Die Ballade I’ll Be Home kam bis auf Platz 5 der R&B-Charts. Eine Coverversion des Songs von Pat Boone schaffte es später allerdings bis in die Pop-Charts, ein gutes Beispiel für einen schwarzen Song, der in der Version eines weißen Interpreten mehr Erfolg erntete. Die Folgesingle A Kiss from Your Lips machte im Frühling des Jahres dann eine Nummer 12 in den R&B-Charts. Außerdem hatten die Flamingos 1956 ihr Film-Debüt in Alan Freeds Rock ’n’ Roll-Film Rock, Rock, Rock und nahmen zusammen mit Bill Haley & the Comets und den Platters an der ersten Rock ’n’ Roll-Tour teil, auf der sowohl schwarze als auch weiße Interpreten spielten.Doch nach der Veröffentlichung von Would I Be Crying Ende des Jahres mussten Carter und Zeke Carey zum Militär. Die Band fand Ersatz in Tommy Hunt und Terry Johnson. In der neuen Besetzung unterschrieben die Flamingos bei Decca Records, wo sie 1957 The Ladder of Love veröffentlichten. Da sie allerdings immer noch einen laufenden Vertrag bei Checker hatten, gerieten sie bald in gerichtliche Schwierigkeiten. Nachdem Zeke Carey 1958 seinen Militärdienst beendet hatte, konnten sie sich aber schließlich mit Checker einigen.Sie zogen dann nach New York City, wo sie Ende 1958 einen Vertrag mit George Goldners End Records eingingen. Lovers Never Say Goodbye kam bis auf Platz 25 der R&B-Charts und im Frühling 1959 sogar auf Platz 52 der Pop-Charts. Trotz des Erfolges des Songs arrangierte Goldner eine Änderung des Repertoires von eigenen Kompositionen zu Klassikern. But Not for Me floppte, doch der Eddy Duchin-Song I Only Have Eyes for You sollte der größte Hit der Band werden: Er schaffte einen Platz 3 in den R&B-, einen Platz 11 in den Pop-Charts. Die Flamingos traten wenig später in einem weiteren Freed-Film, Go Johnny Go!, auf. Love Walked In machte im Sommer 1959 eine Nummer 88 in den Pop-Charts, I Was Such a Fool sogar eine 71. Das Jahr endete mit der Veröffentlichung des Debütalbums Flamingo Serenade, auf dem verschiedene Pop-Klassiker, darunter von George Gershwin und Cole Porter, zu hören sind.1960 hatten die Flamingos mit Mi Amore einen kleinen R&B-Hit, Your Other Love kam sogar noch mal in die Pop-Charts. Anfang 1961 kehrte Hunt der Band den Rücken um eine Solo-Karriere zu starten. Das sorgte für Spannungen in der Band: Die Carey-Cousins machten Johnson für den Misserfolg der 62er Singles For All We Know und Flame of Love verantwortlich. Wenig später verließ Johnson zusammen mit Nelson die Band um die Modern Flamingos zu gründen. 1964 verließ auch Wilson die Flamingos, die 1965, nachdem Johnson zurückgekehrt war, bei Phillips Records unterschrieben und 1966 mit The Boogaloo Party einen Mini-Hit hatten. 1970 kam die Band mit Buffalo Soldier ein letztes Mal in die Charts.Die Flamingos begannen nun Aufnahmen auf ihren eigenen Label Ronze Records zu machen, wo sie 1976 die Single Love Keeps the Doctor Away veröffentlichten. Nachdem Jake Carey 1996 gestorben war, übernahm sein Sohn J.C. seinen Platz. 2001 starb dann auch Zeke Carey, stattdessen kehrte Hunt zurück. Im gleichen Jahr wurden die Flamingos in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen.Am 21. August 2009 starb Johnny Carter im Alter von 75 Jahren.
  • The Flamingos - amerykańska grupa rhythm and bluesowa śpiewająca początkowo także doo wop. Wszyscy członkowie grupy charakteryzowali się fenomenalnymi warunkami głosowymi i śpiewali w złożonych, wielogłosowych harmoniach. Grupa powstała w 1952 i zakończyła działalność w początku lat siedemdziesiątych XX wieku. Największym przebojem grupy była piosenka I Only Have Eyes for You.W grupie występowali: Jake Carey śpiew (bas) Zeke Carey gitara Johnny Carter śpiew (tenor) Tommy Hunt śpiew Terry Johnson gitara Earl Lewis śpiew (bas) Solly McElroy śpiew Nate Nelson (wł.(Nathaniel Nelson) (ur. 10 kwietnia 1932 Chicago- zm. 1 czerwca 1994 r. ) - perkusja, śpiew W 2001 grupa The Flamingos została wprowadzona do Rock and Roll Hall of Fame.Dyskografia The Flamingos: 1959 The Flamingos 1959 Flamingo Serenade 1960 Flamingo Favorites 1960 Requestfully Yours 1972 Today== Przypisy ==
  • The Flamingos are a Rock and Roll Hall of Fame inducted doo wop group from the United States, most popular in the mid to late 1950s and best known for their 1959 cover version of "I Only Have Eyes for You". Billboard magazine wrote The Flamingos are universally hailed as one of the finest and most influential vocal groups in pop music history; their music being defined as elegant and sophisticated.
dbpedia-owl:activeYearsStartYear
  • 1953-01-01 (xsd:date)
dbpedia-owl:formerBandMember
dbpedia-owl:genre
dbpedia-owl:nationality
dbpedia-owl:recordLabel
dbpedia-owl:wikiPageID
  • 4718523 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageLength
  • 21099 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageOutDegree
  • 120 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageRevisionID
  • 108343919 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageWikiLink
prop-fr:année
  • 1996 (xsd:integer)
  • 2005 (xsd:integer)
  • 2006 (xsd:integer)
prop-fr:annéesActives
  • depuis 1953
prop-fr:auteur
  • Albin J. Zak
  • Frank W. Hoffmann
  • Jay Warner
  • Richard Carlin
  • Robert Pruter
prop-fr:charte
  • groupe
prop-fr:collection
  • American popular music
prop-fr:colonnes
  • 2 (xsd:integer)
prop-fr:exMembres
  • Earl Lewis †
  • Ezikial « Zeke » Carey †
  • Jacob « Jake » Carey †
  • Johnny Carter †
  • Nate Nelson †
  • Paul Wilson †
  • Sollie McElroy †
  • Tommy Hunt
prop-fr:fr
  • The Dells
  • Vocal Group Hall of Fame
  • The Ravens
  • Clint Ballard, Jr.
  • End Records
  • Go, Johnny Go!
  • I Only Have Eyes for You
  • Jasmine Records
  • Love Walked In
  • Regal Theater
  • Scepter Records
  • Terry "Buzzy" Johnson
  • The Spaniels
prop-fr:genre
prop-fr:groupe
  • a
  • b
prop-fr:id
  • Hoffmann
  • Warner
  • Pruter
prop-fr:isbn
  • 9780252065064 (xsd:double)
  • 9780634099786 (xsd:double)
  • 9780816069804 (xsd:double)
prop-fr:label
  • dbpedia-fr:Chance_Records
  • Decca Records
  • Philips Records
  • Checker Records
  • Ronze
  • End Records
  • Julmar Records
  • Parrot Records
  • Roulette Records
  • Worlds Records
prop-fr:lang
  • en
prop-fr:langue
  • en
  • en
prop-fr:lienÉditeur
  • Université de l'Illinois
prop-fr:lireEnLigne
  • http://books.google.com/books?id=j06dhDdsgioC&pg=PA56
  • http://books.google.com/books?id=mTM_9JTeoMIC&pg=PA193
  • http://books.google.com/books?id=wNfx07-AJwcC&pg=PA93
prop-fr:membresActuels
  • Doug McClure
  • Flip Thomas
  • J.C. Carey
  • Jeff Calloway
  • Joseph Mirrione
  • Sidney Hall
  • Terry Johnson's Flamingos
  • Terry « Buzzy » Johnson
  • The Flamingos
  • Theresa Trigg
  • Victor Brown
prop-fr:nom
  • The Flamingos
prop-fr:pagesTotales
  • 304 (xsd:integer)
  • 353 (xsd:integer)
  • 585 (xsd:integer)
prop-fr:passage
  • 29 (xsd:integer)
  • 93 (xsd:integer)
  • 193 (xsd:integer)
prop-fr:paysD'origine
prop-fr:plume
  • oui
prop-fr:sousTitre
  • 1940.0
  • the Chicago scene
prop-fr:texte
  • Terry Johnson
  • Clint Ballard
  • Go, Johnny Go!
  • I Only Have Eyes for You
  • Love Walked In
  • Rock, Rock, Rock
prop-fr:titre
  • American singing groups
  • Doowop
  • Rhythm and Blues, Rap, and Hip-hop
prop-fr:trad
  • Clint Ballard, Jr.
  • Go, Johnny Go!
  • I Only Have Eyes for You
  • Love Walked In
  • Regal Theater, South Side
  • Rock, Rock, Rock
  • Terry "Buzzy" Johnson
prop-fr:wikiPageUsesTemplate
prop-fr:éditeur
  • Infobase Publishing
  • University of Illinois Press
  • Hal Leonard Corporation
dcterms:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • The Flamingos est un groupe américain de doo-wop, formé par les cousins Jacob et Ezikial Carey.Leurs premiers enregistrements sont édités par Chance Records et Parrot Records, de petits labels de Chicago. En 1955, ils sont signés par Chess et commencent à enregistrer pour sa filiale Checker Records. Les Flamingos classent plusieurs titres dans le hit-parade rhythm and blues américain, comme I'll Be Home et A Kiss from Your Lips, qui atteignent respectivement la 5e et la 12e place en 1956.
  • The Flamingos sono stati un gruppo doo wop statunitense, molto popolare a partire dalla metà degli anni 1950 e principalmente conosciuti per la loro cover di I Only Have Eyes for You.La rivista Billboard li definisce universalmente acclamati come uno dei migliori e più influenti gruppi vocali nella storia della musica pop; la loro musica viene considerata elegante e sofisticata.
  • The Flamingos es una banda estadounidense de rhythm and blues de estilo doo wop. La banda se caracterizaba por sus voces y por la armonía como grupo. La banda se crea en 1952 y aunque sus integrantes se han reemplazado en varias ocasiones, sigue activa en la actualidad. El mayor éxito de la banda fue la canción I Only Have Eyes for You.
  • The Flamingos are a Rock and Roll Hall of Fame inducted doo wop group from the United States, most popular in the mid to late 1950s and best known for their 1959 cover version of "I Only Have Eyes for You". Billboard magazine wrote The Flamingos are universally hailed as one of the finest and most influential vocal groups in pop music history; their music being defined as elegant and sophisticated.
  • The Flamingos waren eine US-amerikanische Doo-Wop-Gesangsband, die vor allem in den 1950er und frühen 1960er Jahren erfolgreich war.Die Band entstand 1952 in Chicago als die Cousins Zeke und Jake Carey zusammen mit Johnny Carter und Paul Wilson ein Gesangsquartett gründeten.
  • The Flamingos - amerykańska grupa rhythm and bluesowa śpiewająca początkowo także doo wop. Wszyscy członkowie grupy charakteryzowali się fenomenalnymi warunkami głosowymi i śpiewali w złożonych, wielogłosowych harmoniach. Grupa powstała w 1952 i zakończyła działalność w początku lat siedemdziesiątych XX wieku.
rdfs:label
  • The Flamingos
  • The Flamingos
  • The Flamingos
  • The Flamingos
  • The Flamingos
  • The Flamingos
owl:sameAs
http://www.w3.org/ns/prov#wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • The Flamingos
is dbpedia-owl:wikiPageDisambiguates of
is dbpedia-owl:wikiPageWikiLink of
is foaf:primaryTopic of