PropertyValue
dbpedia-owl:abstract
  • Le temple d'Apollon Palatin (en latin : templum Apollinis) est un temple romain situé sur le Palatin, dédié à Apollon par Auguste. Il fait partie d'un complexe plus vaste, l'area Apollinis, qui comprend, en plus du temple, un portique, une bibliothèque et un arc de triomphe.
  • El temple d'Apol·lo Palatí estava situat en un dels set turons de Roma, al Palatí. Fou el primer edificat per l'emperador Cèsar August en honor al déu Apol·lo i el segon dedicat a aquest déu a Roma després del temple d'Apol·lo Sosià. El temple estava situat al costat del temple de Cíbele.Les restes de l'edifici van ser excavades als anys 60 per Gianfilippo Carettoni, en una àrea escarpada inclinada cap al Circ Màxim. El recinte del temple (l'àrea Apollinis) era una terrassa artificial (70 x 30 m), creada damunt una estructura d'opus quadratum. Contenia un altar on al frontal hi havia el grup escultòric conegut com el Ramat de Miró, amb una base molt elaborada. A la part nord de la terrassa del temple es va aixecar un podi alt, construït amb blocs de pedra calcària i travertí a les parts que havien d'aguantar pes i, la resta, amb ciment.El temple en si estava edificat amb blocs de marbre de Carrara, amb un pòrtic de columnes senceres a la part frontal i un ordre de semicolumnes adossades a les parets exteriors de la cel·la.Durant les excavacions se'n van recuperar les diferents lloses policromades de terracota, que mostren diferents temes mitològics.La biblioteca adjacent (o Biblioteca Apollinis, segons la Forma Urbis) era constituïda per dues sales amb absis, amb les parets adornades per una fila de columnes.
  • Il tempio di Apollo Palatino era un tempio dell'antica Roma, sul colle Palatino.
  • Der Apollotempel stand auf dem Palatin in Rom. Der Tempel wurde 36 v. Chr. durch Augustus gelobt und 28 v. Chr. geweiht.Der auf einer Terrasse errichtete Tempel befand sich mittig in den Besitzungen des Augustus auf dem Palatin, zwischen Wohnhaus, Bibliotheken und dem Hof mit den Geschäftsräumen. Die Terrasse erhob sich hierbei bis zum Obergeschoss des Wohnhauses, war also von beträchtlicher Höhe. Die area Apollinis, der zum Tempel gehörige heilige Bezirk, umfasste eine Fläche von etwa 30 × 70 Meter, in der das Gelände um neun Meter am Abhang des Palatin abfiel. Die von einer Quadermauer an Front und Seiten gefasste Terrasse war mit einer Fassade auf Sicht zum Circus Maximus hin gestaltet. Der Tempel selbst befand sich auf der Nordseite der Terrasse und erhob sich über diese um weitere 10 Fuß, knapp 3 Meter.Errichtet wurde er an einer Stelle, die durch einen Blitzeinschlag auf dem Besitz des Augustus durch den Gott selbst angezeigt worden sein soll. Sein Fundament bestand aus verschiedenen Komplexen und Materialien: Dort, wo nur Böden und mögliche Innenordnungen zu tragen waren, wurde es aus Opus caementitium gebildet, während tragende Fundamentbereiche aus Quadermauerwerk errichtet wurden. Letztere wurden im Bereich der Frontsäulenstellung aus Einzelfundamenten gebildet. Aufgrund von Fragmenten, die zu einer Dreiviertelsäule und zu Halbsäulen gehören, ist der Tempel als sechssäuliger Pseudoperipteros mit 6 × 3 Säulen tiefe Vorhalle zu rekonstruieren. Sieben Halbsäulen gliederten die äußeren Langseiten der Cella. Den Kapitellfragmenten zufolge war er korinthischer Ordnung. Reste von Säulenbasen oder dem Gebälk sind nicht erhalten. Die Säulen selbst hatten 24 Kanneluren und einen unteren Durchmesser von 1,45 Metern. Die Säulenhöhe lässt sich zu etwa 14,50 Meter rekonstruieren. Das abschließende Geison lag auf einem vermittelnden Zahnschnitt. Das Dach war mit Marmorziegeln gedeckt. Demnach war das Äußere des Tempels, wie es Properz bestätigt, ganz aus Marmor errichtet.Der literarischen Überlieferung zufolge zierte das Tympanon eine Figurengruppe, die von den archaischen Bildhauern Bupalus und Athenis aus Chios geschaffen worden war. Den Giebel krönte eine Statue des Sol auf seinem Sonnenwagen. Elfenbeinerne Platten, die den Sturz der Gallier vom Parnass und die um ihre Kinder trauernde Niobe zeigten, zierten die Türflügel. Erhaltene Fragmente der Türlaibung zeigen antithetische Greife und einen Dreifuß.Die Innenraumgestaltung der etwa 19 × 22 Meter großen Cella ist nicht erhalten. Lediglich Friesfragmente mit der Darstellung eines Dreifußes und Blöcke aus rotem Assuan-Granit könnten mit der Cellagestaltung in Verbindung gebracht werden. Da das Caementicium entlang der Langseiten 2 Meter breite Abtiefungen aufweist, ist hier die Fundamentlage einer Innenordnung zu vermuten, deren Zeitstellung unbekannt ist und auch von einer späteren Restaurierung stammen könnte. Eine Statuengruppe der apollinischen Trias diente als Kultstatuen: eine Latona des Kephisodot, ein Apollo des Skopas und eine Diana des Timotheos. Die Statuenbasis dieser Gruppe barg die Sibyllinischen Bücher, die Augustus aus dem Tempel des Jupiter vom Kapitol hierher hatte bringen lassen. Des Weiteren stiftete Augustus goldene Dreifüße und einen goldenen Leuchter in Form eines Apfelbaums in den Tempel.Der von Augustus auf eigenem Grund und Boden verwirklichte Bau stand in enger Beziehung zum Wohnhaus des Augustus auf dem Palatin und war mit diesem direkt durch eine überwölbte Rampe verbunden. Nach dem Tod des Augustus wurde diese Verbindung aufgegeben. Eine nicht überlieferte Restaurierung des Tempels ist nachweisbar und vermutlich mit dem neronischen Brand in Verbindung zu bringen. Der Tempel wurde 363 n. Chr. durch einen Brand zerstört.Den Tempel umgab eine Säulenhalle, die Portikus der Danaiden, mit Säulen aus gelbem Marmor (Giallo antico). Die Halle verdankte ihren Namen den Statuen der 50 Danaiden aus schwarzem Marmor, die in den Interkolumnien aufgestellt waren, einer Statue des Danaos mit gezogenem Schwert, und den Reiterstatuen der Söhne des Aigyptos.
  • The Temple of Apollo Palatinus (Palatine Apollo) was a temple on the Palatine Hill of ancient Rome, which was first dedicated by Augustus to his patron god Apollo. It was only the second temple in Rome dedicated to the god, after the Temple of Apollo Sosianus. It was sited next to the Temple of Cybele.
  • El templo de Apolo Palatino (Apollo Palatinus) estaba situado en una de las siete colinas de Roma, en la colina Palatina, siendo el primero edificado por el Emperador César Augusto en honor al dios Apolo y el segundo dedicado a este dios en Roma después del templo de Apolo Sosiano. El templo estaba situado al lado del templo de Cibeles en el Palatino.
  • Apolo Palatinarraren Tenplua (Apollo Palatinus), Erromako zazpi muinoetako bat zen Palatino muinoan zegoen, Augusto enperadoreak Apoloren omenez eraikitako lehena eta Erroman eraikitako bigarrena zelarik, Apolo Sosianusen ondoren. Tenplua, Zibelesen tenpluaren ondoan zegoen, Palatinoan.
  • De Tempel van Apollo Palatinus (Latijn:Aedes Apollinis Palatini) was een belangrijke Romeinse tempel gebouwd op de Palatijn in het Oude Rome.
dbpedia-owl:thumbnail
dbpedia-owl:wikiPageExternalLink
dbpedia-owl:wikiPageID
  • 6832900 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageLength
  • 13664 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageOutDegree
  • 113 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageRevisionID
  • 110079601 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageWikiLink
prop-fr:constructeur
prop-fr:date
  • 28 (xsd:integer)
prop-fr:latitude
  • 41.888741 (xsd:double)
prop-fr:lieu
prop-fr:longitude
  • 12.485463 (xsd:double)
prop-fr:légende
  • Localisation du temple dans la Rome antique
  • Vestige d'un chapiteau du temple d’Apollon Palatin.
prop-fr:nom
  • Temple d'Apollon Palatin
prop-fr:nomImage
  • Remains of Temple Apollo Palatinus.jpg
prop-fr:nomplan
  • Planrome2b.png
prop-fr:type
prop-fr:wikiPageUsesTemplate
dcterms:subject
rdfs:comment
  • Le temple d'Apollon Palatin (en latin : templum Apollinis) est un temple romain situé sur le Palatin, dédié à Apollon par Auguste. Il fait partie d'un complexe plus vaste, l'area Apollinis, qui comprend, en plus du temple, un portique, une bibliothèque et un arc de triomphe.
  • Il tempio di Apollo Palatino era un tempio dell'antica Roma, sul colle Palatino.
  • The Temple of Apollo Palatinus (Palatine Apollo) was a temple on the Palatine Hill of ancient Rome, which was first dedicated by Augustus to his patron god Apollo. It was only the second temple in Rome dedicated to the god, after the Temple of Apollo Sosianus. It was sited next to the Temple of Cybele.
  • El templo de Apolo Palatino (Apollo Palatinus) estaba situado en una de las siete colinas de Roma, en la colina Palatina, siendo el primero edificado por el Emperador César Augusto en honor al dios Apolo y el segundo dedicado a este dios en Roma después del templo de Apolo Sosiano. El templo estaba situado al lado del templo de Cibeles en el Palatino.
  • Apolo Palatinarraren Tenplua (Apollo Palatinus), Erromako zazpi muinoetako bat zen Palatino muinoan zegoen, Augusto enperadoreak Apoloren omenez eraikitako lehena eta Erroman eraikitako bigarrena zelarik, Apolo Sosianusen ondoren. Tenplua, Zibelesen tenpluaren ondoan zegoen, Palatinoan.
  • De Tempel van Apollo Palatinus (Latijn:Aedes Apollinis Palatini) was een belangrijke Romeinse tempel gebouwd op de Palatijn in het Oude Rome.
  • El temple d'Apol·lo Palatí estava situat en un dels set turons de Roma, al Palatí. Fou el primer edificat per l'emperador Cèsar August en honor al déu Apol·lo i el segon dedicat a aquest déu a Roma després del temple d'Apol·lo Sosià. El temple estava situat al costat del temple de Cíbele.Les restes de l'edifici van ser excavades als anys 60 per Gianfilippo Carettoni, en una àrea escarpada inclinada cap al Circ Màxim.
  • Der Apollotempel stand auf dem Palatin in Rom. Der Tempel wurde 36 v. Chr. durch Augustus gelobt und 28 v. Chr. geweiht.Der auf einer Terrasse errichtete Tempel befand sich mittig in den Besitzungen des Augustus auf dem Palatin, zwischen Wohnhaus, Bibliotheken und dem Hof mit den Geschäftsräumen. Die Terrasse erhob sich hierbei bis zum Obergeschoss des Wohnhauses, war also von beträchtlicher Höhe.
rdfs:label
  • Temple d'Apollon Palatin
  • Apollotempel (Palatin)
  • Apolo Palatinarraren Tenplua
  • Tempel van Apollo Palatinus
  • Tempio di Apollo Palatino
  • Temple d'Apol·lo Palatí
  • Temple of Apollo Palatinus
  • Templo de Apolo Palatino
owl:sameAs
http://www.w3.org/ns/prov#wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbpedia-owl:wikiPageDisambiguates of
is dbpedia-owl:wikiPageRedirects of
is dbpedia-owl:wikiPageWikiLink of
is prop-fr:nom of
is foaf:primaryTopic of