Saborios ou Saborius (en grec : Σαβώριος) était un général byzantin qui se révolta contre l'empereur Constant II en 667-668. Il obtint le soutien du calife Muʿāwiya Ier mais il se tua lors d'un accident de cheval avant d'affronter les troupes impériales.

PropertyValue
dbpedia-owl:abstract
  • Saborios ou Saborius (en grec : Σαβώριος) était un général byzantin qui se révolta contre l'empereur Constant II en 667-668. Il obtint le soutien du calife Muʿāwiya Ier mais il se tua lors d'un accident de cheval avant d'affronter les troupes impériales.
  • Saborios († 668) war ein ostömisch-byzantinischer Feldherr und Usurpator.Saborios war vielleicht persischer Abstammung: Sein Name ist offenbar eine griechische Version des persischen Namens Schapur, und Theophanes (A. M. 6159) nennt ihn ausdrücklich „von persischer Herkunft“ (Περσογενής), wenngleich er in der modernen Forschung zumeist als Armenier bzw. Persarmenier angesehen wird. Je nachdem, wie man den Ausdruck ὁ τῶν Ἀρμενιάκων στρατηγός bei Theophanes versteht, fungierte Saborios entweder noch als magister militum per Armeniam oder bereits als Strategos des Themas Armeniakon. 667 rebellierte er jedenfalls gegen Kaiser Konstans II., der sich zu dieser Zeit auf Sizilien aufhielt. Die Quellen berichten relativ ausführlich über dieses Ereignis. Es ist davon auszugehen, dass in diesem Zusammenhang Theophanes, Agapios von Hierapolis sowie mehrere syrisch-christliche Chronisten auf eine gemeinsame Hauptquelle zurückgegriffen haben, wobei es sich offenbar um die heute verlorene Chronik des Theophilos von Edessa gehandelt hat.Saborios verhandelte durch seinen Beauftragten Sergios mit dem Kalifen Muʿāwiya I. Sergios traf dabei am Kalifenhof auch Andreas an, einen kaiserlichen Botschafter. Muʿāwiya versprach schließlich Saborios militärische Unterstützung gegen Konstans II. Bevor es jedoch zu entscheidenden Kampfhandlungen kam, starb Saborios. Er hatte mit seinem Heer Melitene verlassen und sich auf den Weg nach Konstantinopel gemacht, als er bei einem Reitunfall tödlich verunglückte. Der Aufstand brach anschließend zusammen. Die arabischen Truppen griffen nicht mehr effektiv ein, wenngleich der Kalif kurzfristig von den Wirren im Reich profitieren konnte. Die Araber eroberten Amorion, das aber kurz darauf von dem erwähnten Andreas im Handstreich zurückerobert werden konnte; zuvor hatte Andreas offenbar auch den Tod des Sergios arrangiert.
  • Saborios or Saborius (Greek: Σαβώριος) was a Byzantine general who rose in revolt against Emperor Constans II (r. 641–668) in 667–668. He sought and obtained the aid of the Caliph Muawiyah I (r. 661–680), but was killed in a horse accident before confronting the imperial troops.
  • Sabório (em latim: Saborius; em grego: Σαβώριος) foi um general bizantino que se revoltou contra o imperador Constante II (r. 641–668) em 667-668. Tentou e conseguiu obter o apoio do califa omíada Muawiyah I (r. 661–680), mas acabou morrendo num acidente equestre antes de conseguir enfrentar as tropas imperiais.
dbpedia-owl:wikiPageID
  • 7206288 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageLength
  • 5107 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageOutDegree
  • 26 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageRevisionID
  • 103770598 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageWikiLink
prop-fr:année
  • 1981 (xsd:integer)
  • 1991 (xsd:integer)
  • 1992 (xsd:integer)
  • 1997 (xsd:integer)
prop-fr:langue
  • en
prop-fr:lieu
  • Amsterdam
prop-fr:nom
  • Haldon
  • Kazhdan
  • Kaegi
  • Treadgold
prop-fr:prénom
  • Warren
  • John F.
  • Walter Emil
  • Alexander P.
prop-fr:titre
  • The Oxford Dictionary of Byzantium
  • A History of the Byzantine State and Society
  • Byzantium and the Early Islamic Conquests
  • Byzantium Military Unrest, 471-843: An Interpretation
  • Byzantin in the Seventh Century: Transformation of a Culture
prop-fr:wikiPageUsesTemplate
prop-fr:éditeur
  • Oxford University Press
  • Cambridge University Press
  • Stanford University Press
  • Adolf M. Hakkert
dcterms:subject
rdfs:comment
  • Saborios ou Saborius (en grec : Σαβώριος) était un général byzantin qui se révolta contre l'empereur Constant II en 667-668. Il obtint le soutien du calife Muʿāwiya Ier mais il se tua lors d'un accident de cheval avant d'affronter les troupes impériales.
  • Saborios or Saborius (Greek: Σαβώριος) was a Byzantine general who rose in revolt against Emperor Constans II (r. 641–668) in 667–668. He sought and obtained the aid of the Caliph Muawiyah I (r. 661–680), but was killed in a horse accident before confronting the imperial troops.
  • Sabório (em latim: Saborius; em grego: Σαβώριος) foi um general bizantino que se revoltou contra o imperador Constante II (r. 641–668) em 667-668. Tentou e conseguiu obter o apoio do califa omíada Muawiyah I (r. 661–680), mas acabou morrendo num acidente equestre antes de conseguir enfrentar as tropas imperiais.
  • Saborios († 668) war ein ostömisch-byzantinischer Feldherr und Usurpator.Saborios war vielleicht persischer Abstammung: Sein Name ist offenbar eine griechische Version des persischen Namens Schapur, und Theophanes (A. M. 6159) nennt ihn ausdrücklich „von persischer Herkunft“ (Περσογενής), wenngleich er in der modernen Forschung zumeist als Armenier bzw. Persarmenier angesehen wird.
rdfs:label
  • Saborios
  • Saborios
  • Saborios
  • Sabório
owl:sameAs
http://www.w3.org/ns/prov#wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbpedia-owl:wikiPageRedirects of
is dbpedia-owl:wikiPageWikiLink of
is foaf:primaryTopic of