Ryu Matsumoto (松本 龍 Matsumoto Ryū) né le 17 mai 1951 à Fukuoka est un homme politique japonais.

PropertyValue
dbpedia-owl:abstract
  • Ryu Matsumoto (松本 龍 Matsumoto Ryū) né le 17 mai 1951 à Fukuoka est un homme politique japonais.
  • Ryū Matsumoto (jap. 松本 龍, Matsumoto Ryū; * 17. Mai 1951 in Fukuoka, Präfektur Fukuoka) ist ein japanischer Politiker der Demokratischen Partei (Yokomichi-Gruppe). Von 1990 bis 2012 war er Abgeordneter im Shūgiin, dem Unterhaus des Parlaments.Matsumoto studierte Politikwissenschaft an der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Chūō-Universität und wurde 1980 Sekretär im Abgeordnetenbüro seines Vaters. Bei der Shūgiin-Wahl 1990 trat Matsumoto selbst als Kandidat der Sozialistischen Partei Japans (SPJ) im damaligen fünfmandatigen Wahlkreis Fukuoka 1 an, als sich der langjährige dortige SPJ-Abgeordnete Tadashi Kawano aus der Politik zurückzog. Matsumoto wurde mit dem zweithöchsten Stimmenanteil gewählt, 1993 bestätigt und ab 1996 für die Demokratische Partei fünfmal im neuen Einzelwahlkreis Fukuoka 1 wiedergewählt. Im Shūgiin war er unter anderem 1996 Vorsitzender des Sonderausschusses für die Verlegung des Parlaments und 2000 Vorsitzender des Umweltausschusses. In der Demokratischen Partei war er 2001 Vorsitzender der Wahlstrategiekommission sowie 2009 und 2010 Vorsitzender der Generalversammlung beider Parlamentsfraktionen.Im September 2010 berief der Parteivorsitzende Naoto Kan Matsumoto als Umweltminister und Staatsminister für Katastrophenschutz in sein umgebildetes Kabinett. Im Juni 2011 gab er das Umweltministerium an Justizminister Satsuki Eda ab und erhielt die neu geschaffene Zuständigkeit für die „Maßnahmen zum Wiederaufbau nach dem „Großen Ostjapanischen Erdbeben“ (東日本大震災復興対策, Higashi-Nihon daishinsai fukkō taisaku). Er blieb acht Tage im Amt, bis er durch Äußerungen gegenüber den Gouverneuren der betroffen Präfekturen Iwate und Miyagi einen öffentlichen Aufschrei auslöste und zurücktritt. Nachfolger als Katastrophenschutz- und Wiederaufbauminister wurde der bisherige Staatssekretär Tatsuo Hirano.Bei der Shūgiin-Wahl 2012 erhielt Matsumoto im Wahlkreis Fukuoka 1 36.632 Stimmen, mit 18,3 % nur der dritthöchste Stimmenanteil hinter Takahiro Inoue (LDP) und Hibiki Takeuchi (Minna no Tō). Mit diesem Wahlkreisergebnis landete er auf der Verhältniswahlliste der Demokraten in Kyūshū abgeschlagen auf dem 19. Platz und verfehlte auch eine Wiederwahl im Block deutlich.
  • Ryu Matsumoto (松本 龍, Matsumoto Ryū, born May 17, 1951) is a Japanese politician of the Democratic Party of Japan, a member of the House of Representatives in the Diet (national legislature). A native of Fukuoka, Fukuoka and graduate of Chuo University, he was elected to the House of Representatives for the first time in 1990 as a member of the Japan Socialist Party. He followed in the steps of his grandfather (Jiichirō Matsumoto) and father at the command of the Buraku Liberation League.He resigned from the post of the Minister of Reconstruction after making harsh and abrasive criticism of the two governors from the area affected by the Great East Japan Earthquake as well as threatening to ruin the career of any journalists who reported his remarks. He later apologised and then blamed his behaviour on his Fukuoka background which is well known for frankness and also to his B-blood type, a popular superstition in Japan.
  • 松本 龍(まつもと りゅう、1951年5月17日 - )は、日本の政治家。民主党所属。血液型はB型。元衆議院議員(7期)、衆議院政治倫理審査会会長、衆議院国会等の移転に関する特別委員長、衆議院環境委員長、環境大臣(第15代)、内閣府特命担当大臣(防災担当)などを歴任した。
  • Ryū Matsumoto (jap. 松本龍, Matsumoto Ryū, ur. 17 maja 1951 w Fukuoce, w prefekturze Fukuoka) – japoński polityk Partii Demokratycznej (Minshu-tō).
dbpedia-owl:wikiPageID
  • 5585138 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageLength
  • 1869 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageOutDegree
  • 16 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageRevisionID
  • 104881409 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageWikiLink
prop-fr:wikiPageUsesTemplate
dcterms:subject
rdfs:comment
  • Ryu Matsumoto (松本 龍 Matsumoto Ryū) né le 17 mai 1951 à Fukuoka est un homme politique japonais.
  • 松本 龍(まつもと りゅう、1951年5月17日 - )は、日本の政治家。民主党所属。血液型はB型。元衆議院議員(7期)、衆議院政治倫理審査会会長、衆議院国会等の移転に関する特別委員長、衆議院環境委員長、環境大臣(第15代)、内閣府特命担当大臣(防災担当)などを歴任した。
  • Ryū Matsumoto (jap. 松本龍, Matsumoto Ryū, ur. 17 maja 1951 w Fukuoce, w prefekturze Fukuoka) – japoński polityk Partii Demokratycznej (Minshu-tō).
  • Ryu Matsumoto (松本 龍, Matsumoto Ryū, born May 17, 1951) is a Japanese politician of the Democratic Party of Japan, a member of the House of Representatives in the Diet (national legislature). A native of Fukuoka, Fukuoka and graduate of Chuo University, he was elected to the House of Representatives for the first time in 1990 as a member of the Japan Socialist Party.
  • Ryū Matsumoto (jap. 松本 龍, Matsumoto Ryū; * 17. Mai 1951 in Fukuoka, Präfektur Fukuoka) ist ein japanischer Politiker der Demokratischen Partei (Yokomichi-Gruppe). Von 1990 bis 2012 war er Abgeordneter im Shūgiin, dem Unterhaus des Parlaments.Matsumoto studierte Politikwissenschaft an der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Chūō-Universität und wurde 1980 Sekretär im Abgeordnetenbüro seines Vaters.
rdfs:label
  • Ryū Matsumoto
  • Ryu Matsumoto
  • Ryū Matsumoto
  • Ryū Matsumoto
  • 松本龍 (政治家)
owl:sameAs
http://www.w3.org/ns/prov#wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbpedia-owl:predecessor of
is dbpedia-owl:successor of
is dbpedia-owl:wikiPageRedirects of
is dbpedia-owl:wikiPageWikiLink of
is prop-fr:prédécesseur of
is prop-fr:successeur of
is foaf:primaryTopic of