Roger Gibbon (né le 9 mars 1944 à Five Rivers) est un ex-coureur cycliste sur piste trinidadien. Il a notamment participé aux Jeux olympiques d'été de 1964, puis à ceux de 1968. Il s'est particulièrement illustré au cours des années 1960 par sa domination des épreuves de vitesse aux Jeux panaméricains et aux Jeux du Commonwealth.

PropertyValue
dbpedia-owl:abstract
  • Roger Gibbon (né le 9 mars 1944 à Five Rivers) est un ex-coureur cycliste sur piste trinidadien. Il a notamment participé aux Jeux olympiques d'été de 1964, puis à ceux de 1968. Il s'est particulièrement illustré au cours des années 1960 par sa domination des épreuves de vitesse aux Jeux panaméricains et aux Jeux du Commonwealth.
  • Roger Patrick Gibbon (ur. 9 marca 1939 w Arouca) – kolarz torowy z Trynidadu i Tobago, brązowy medalista mistrzostw świata.
  • Roger Gibbon (born March 9, 1944) is a retired track cyclist from Trinidad and Tobago. He was most successful in the 1 km sprint and time trial events, winning a bronze medal at the 1967 world championships and three gold medals at the 1963 and 1967 Pan American Games. He competed in these two events at the 1964 and 1968 Summer Olympics with the best achievement of fifth place in the time trial in 1968.
  • Roger Patrick Gibbon (* 9. März 1944 in Five Rivers, Arouca) ist ein ehemaliger Radrennfahrer aus Trinidad und Tobago. Er war der erste Radrennfahrer seines Landes, der international erfolgreich war und eine Medaille bei Weltmeisterschaften errang.Roger Gibbon begann seine Radsport-Karriere mit 14 Jahren, als er die ersten Rennen in seiner Altersklasse auf der Radrennbahn Queen’s Park Oval in Port of Spain gewann. Seine ersten internationalen Erfolg hatte er 1962 bei den Central American and Caribbean Games in Kingston, wo er Erster im 1000-Meter-Zeitfahren und Zweiter im Sprint wurde. 1963 errang er zwei Medaillen bei den Panamerikanischen Spielen in São Paulo, eine goldene im Sprint und eine silberne im Zeitfahren. 1964 startete er bei den Olympischen Spielen in Tokio und belegte im Zeitfahren Platz acht. 1966 gewann er zwei Goldmedaillen bei den Commonwealth Games, im Sprint und im Zeitfahren.1967 gewann Gibbon wiederum zweimal Gold, bei den Panamerikanischen Spielen in Winnipeg und wurde zudem Dritter im Sprint der Amateure bei den UCI-Bahn-Weltmeisterschaften 1967 in Amsterdam. 1968 startete er ein zweites Mal bei Olympischen Spielen und wurde in Mexiko-Stadt Fünfter im Sprint.Anschließend beendete Roger Gibbon seine Radsport-Karriere; Anlass war der Unfalltod seines jüngeren Bruders. Später wurde er Präsident des Radsportverbandes von Trinidad und Tobago, Vize-Präsident des Nationalen Olympischen Komitees und leitete eine Regierungskommission für Sportbelange. Im Mai 2011 wurde er in die Queen's Park Cricket Club Hall of Fame aufgenommen.
dbpedia-owl:birthDate
  • 1944-03-09 (xsd:date)
dbpedia-owl:thumbnail
dbpedia-owl:thumbnailCaption
  • Roger Gibbon en 1967
dbpedia-owl:wikiPageID
  • 5980779 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageLength
  • 2287 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageOutDegree
  • 17 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageRevisionID
  • 106615593 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageWikiLink
prop-fr:dateDeNaissance
  • 1944-03-09 (xsd:date)
prop-fr:légende
  • Roger Gibbon en 1967
prop-fr:nom
  • Gibbon
prop-fr:prénom
  • Roger
prop-fr:wikiPageUsesTemplate
dcterms:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Roger Gibbon (né le 9 mars 1944 à Five Rivers) est un ex-coureur cycliste sur piste trinidadien. Il a notamment participé aux Jeux olympiques d'été de 1964, puis à ceux de 1968. Il s'est particulièrement illustré au cours des années 1960 par sa domination des épreuves de vitesse aux Jeux panaméricains et aux Jeux du Commonwealth.
  • Roger Patrick Gibbon (ur. 9 marca 1939 w Arouca) – kolarz torowy z Trynidadu i Tobago, brązowy medalista mistrzostw świata.
  • Roger Gibbon (born March 9, 1944) is a retired track cyclist from Trinidad and Tobago. He was most successful in the 1 km sprint and time trial events, winning a bronze medal at the 1967 world championships and three gold medals at the 1963 and 1967 Pan American Games. He competed in these two events at the 1964 and 1968 Summer Olympics with the best achievement of fifth place in the time trial in 1968.
  • Roger Patrick Gibbon (* 9. März 1944 in Five Rivers, Arouca) ist ein ehemaliger Radrennfahrer aus Trinidad und Tobago. Er war der erste Radrennfahrer seines Landes, der international erfolgreich war und eine Medaille bei Weltmeisterschaften errang.Roger Gibbon begann seine Radsport-Karriere mit 14 Jahren, als er die ersten Rennen in seiner Altersklasse auf der Radrennbahn Queen’s Park Oval in Port of Spain gewann.
rdfs:label
  • Roger Gibbon
  • Roger Gibbon
  • Roger Gibbon
  • Roger Gibbon
owl:sameAs
http://www.w3.org/ns/prov#wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:givenName
  • Roger
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Gibbon
is dbpedia-owl:wikiPageWikiLink of
is foaf:primaryTopic of