Peter Levy est un directeur de la photographie australien, né à Sydney.

PropertyValue
dbpedia-owl:abstract
  • Peter Levy est un directeur de la photographie australien, né à Sydney.
  • Peter Levy (* in Sydney) ist ein australischer Kameramann.Levy begann seine Laufbahn als Kameramann 1982 in verschiedenen Fernsehproduktionen. 1987 arbeitete er erstmals mit Stephen Hopkins für dessen Debütfilm Dangerous Game mit John Polson zusammen. Es folgte eine bis heute andauernde Zusammenarbeit. Nachdem 1989 Hopkins und Levy mit Nightmare on Elm Street 5 – Das Trauma den fünften Teil der Nightmare on Elm Street-Reihe realisierten, kam 1990 Predator 2 in die Kinos. Für den Actionfilm mit Danny Glover wurde Peter Levy von der Australian Cinematographers Society zum Kameramann des Jahres gewählt. 1991 drehte er Ricochet – Der Aufprall mit Denzel Washington. Hiernach kam es mit Judgment Night – Zum Töten verurteilt und Explosiv – Blown Away zu weiteren Arbeiten mit Hopkins. Es folgten die Filme Die Piratenbraut (1995) von Renny Harlin und Operation – Broken Arrow (1996) unter der Regie von John Woo. Im Jahre 1996 war er auch am Film The War at Home beteiligt.1998 war Levy an der Verfilmung der gleichnamigen Fernsehserie Lost in Space beteiligt. 2000 drehte er den Kriminalfilm Under Suspicion – Mörderisches Spiel mit Morgan Freeman und Gene Hackman. Die beiden Filme von Regisseur Hopkins floppten und ihre Zusammenarbeit endete vorerst. Peter Levy ging zurück zum Fernsehen und arbeitete für die Serien 24 und Without a Trace. 2004 kehrte er mit Hart am Limit zum Kinofilm zurück. Im gleichen Jahr kam es zu einer erneuten Zusammenarbeit mit Stephen Hopkins für den Fernsehfilm The Life and Death of Peter Sellers mit Geoffrey Rush in der Hauptrolle. Dies brachte ihm einen Emmy als Bester Kameramann.Zuletzt arbeitete Levy an den Filmen Lonely Hearts Killers (2006) und The Reaping – Die Boten der Apokalypse (2007).
  • ピーター・レヴィ(Peter Levy ACS/ASC)は、オーストラリアの撮影監督。シドニー出身。スティーヴン・ホプキンス監督作品の撮影を多く手掛ける。1983年からオーストラリア撮影監督協会(ACS)の、2000年から全米撮影監督協会(ASC)の会員。
  • Peter Levy is an Australian cinematographer. He has been a member of the Australian Cinematographers Society since 1983 and of the American Society of Cinematographers since 2000.
dbpedia-owl:wikiPageID
  • 4974539 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageLength
  • 6895 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageOutDegree
  • 144 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageRevisionID
  • 108416715 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageWikiLink
prop-fr:wikiPageUsesTemplate
dcterms:subject
rdfs:comment
  • Peter Levy est un directeur de la photographie australien, né à Sydney.
  • ピーター・レヴィ(Peter Levy ACS/ASC)は、オーストラリアの撮影監督。シドニー出身。スティーヴン・ホプキンス監督作品の撮影を多く手掛ける。1983年からオーストラリア撮影監督協会(ACS)の、2000年から全米撮影監督協会(ASC)の会員。
  • Peter Levy is an Australian cinematographer. He has been a member of the Australian Cinematographers Society since 1983 and of the American Society of Cinematographers since 2000.
  • Peter Levy (* in Sydney) ist ein australischer Kameramann.Levy begann seine Laufbahn als Kameramann 1982 in verschiedenen Fernsehproduktionen. 1987 arbeitete er erstmals mit Stephen Hopkins für dessen Debütfilm Dangerous Game mit John Polson zusammen. Es folgte eine bis heute andauernde Zusammenarbeit. Nachdem 1989 Hopkins und Levy mit Nightmare on Elm Street 5 – Das Trauma den fünften Teil der Nightmare on Elm Street-Reihe realisierten, kam 1990 Predator 2 in die Kinos.
rdfs:label
  • Peter Levy
  • Peter Levy (Kameramann)
  • Peter Levy (cinematographer)
  • ピーター・レヴィ
owl:sameAs
http://www.w3.org/ns/prov#wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbpedia-owl:wikiPageWikiLink of
is foaf:primaryTopic of