PropertyValue
dbpedia-owl:abstract
  • Paul Jeremiah O'Connell, né le 20 octobre 1979 à Limerick (Irlande), est un joueur de rugby à XV international irlandais. Il joue avec l'équipe d'Irlande depuis 2002, évoluant au poste de deuxième ligne (1,98 m pour 113 kg). Il joue également avec la province du Munster. Il joue avec la province de Munster en coupe d'Europe et en Celtic League reconnu dans le monde comme étant le 2e ligne idéal avec Victor Matfield. Pendant sa carrière en province ou internationale, il fut associé de très nombreuse fois à Donncha O'Callaghan, formant un attelage redoutable en seconde ligne. Sportif accompli, Paul O'Connell est également champion de golf (handicap négatif) et champion de natation.[réf. nécessaire]
  • Paul Jeremiah O'Connell (Limerick, 20 ottobre 1979) è un rugbista a 15 irlandese, seconda linea del Munster nel campionato Pro12.
  • Paul O'Connell, nacido 20 de octubre de 1979 en Limerick (Irlanda), es un jugador de rugby irlandés, perteneciente al Munster Rugby, con el que ha ganado la Heineken Cup en dos ocasiones (2006 y 2008). Paul O'Connell ha jugado más de 49 partidos con la selección de rugby de Irlanda y ha logrado 6 ensayos con la selección nacional, con la que se ha proclamado campeón del Torneo de las Seis Naciones 2009. El 21 de abril de 2009, Paul O'Connell fue designado como capitán de los Leones Británico-irlandeses para su gira por el hemisferio Sur en verano de 2009, tras haber participado en la enterior gira de esta selección británica por Nueva Zelanda en el 2005.
  • Paul Jeremiah O'Connell (born 20 October 1979 in Limerick, Ireland) is an Irish rugby union player. He plays in the Pro 12 and Heineken Cup for Munster and internationally he plays for Ireland. O'Connell also captained the British and Irish Lions on their 2009 tour to South Africa.
  • Paul O’Connell (* 20. Oktober 1979 in Limerick) ist ein irischer Rugby-Union-Spieler, der in der zweiten Reihe spielt. Er ist für die irische Nationalmannschaft und Munster aktiv.O’Connell gab sein Debüt für Irland gegen Wales bei den Six Nations 2002 und erzielte dabei einen Versuch. Er gehörte zum Kader der Iren zur Weltmeisterschaft 2003 und bei den Six Nations 2004, wo er im Spiel gegen Frankreich Brian O’Driscoll als Kapitän vertrat. 2005 wurde er für die Tour der British and Irish Lions nominiert und spielte bei allen drei offiziellen Testspielen über die vollen 80 Minuten, abgesehen von einer 10-Minuten-Strafe. Nach einer längeren Verletzungspause spielte er eine wichtige Rolle beim Finaleinzug Munsters im Heineken Cup. Zudem gelang ihm mit Irland die Triple Crown bei den Six Nations, wobei er gegen Frankreich und Schottland erneut als Kapitän auflief. Aufgrund seiner starken Leistungen galt er inzwischen als einer der besten Zweite-Reihe-Spieler der Welt.Im November 2006 war O’Connell der einzige Nominierte aus der Nordhemisphäre zum Spieler des Jahres. Neben ihm standen Dan Carter, Richie McCaw, Chris Latham und Fourie du Preez zur Wahl. Das International Rugby Board entschied sich letztlich für McCaw.O’Connell erzielte den letzten Versuch im Stadion Lansdowne Road, das seit 2007 komplett neu gebaut wird und in ein reines Sitzplatzstadion umgewandelt wird. Bei den Six Nations 2007 wurde er beim historischen 43:13-Sieg der Iren über England aufgrund einer überragenden Leistung zum Spieler des Tages gewählt. Er hatte mehrere Gasseeinwürfe der Engländer abgefangen und sicherte die Defensive Irlands mit zahlreichen erfolgreichen Tacklings, betätigte sich aber auch als Antreiber der Offensive. Sein ungebrochener Einsatzwille und seine Führungsqualitäten machen ihn zu einem der Idole im modernen irischen Rugby.Bei den Six Nations 2009 erreichten die Iren nach 1948 den zweiten Grand Slam, O’Connell stand dabei bei allen Spielen in der Startformation. Ian McGeechan nominierte ihn als Kapitän für die Tour der British and Irish Lions nach Südafrika.In seiner Jugend war O’Connell ein bekannter Schwimmer, bevor er sich für Rugby Union entschied.
dbpedia-owl:birthDate
  • 1979-10-20 (xsd:date)
dbpedia-owl:birthName
  • Paul Jeremiah O'Connell
dbpedia-owl:birthPlace
dbpedia-owl:playerSeason
dbpedia-owl:position
dbpedia-owl:thumbnail
dbpedia-owl:wikiPageID
  • 579348 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageLength
  • 6451 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageOutDegree
  • 83 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageRevisionID
  • 109782416 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageWikiLink
prop-fr:annéeNationale
  • 2002 (xsd:integer)
  • 2005 (xsd:integer)
prop-fr:club
prop-fr:dateDeNaissance
  • 1979-10-20 (xsd:date)
prop-fr:matchsPoints
  • 140 (xsd:integer)
prop-fr:matchsPointsNationale
  • 7 (xsd:integer)
  • 96 (xsd:integer)
prop-fr:nom
  • Paul O'Connell
prop-fr:nomComplet
  • Paul Jeremiah O'Connell
prop-fr:position
prop-fr:saison
  • 2001 (xsd:integer)
prop-fr:taille
  • 118.8
prop-fr:villeDeNaissance
prop-fr:wikiPageUsesTemplate
dcterms:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Paul Jeremiah O'Connell, né le 20 octobre 1979 à Limerick (Irlande), est un joueur de rugby à XV international irlandais. Il joue avec l'équipe d'Irlande depuis 2002, évoluant au poste de deuxième ligne (1,98 m pour 113 kg). Il joue également avec la province du Munster. Il joue avec la province de Munster en coupe d'Europe et en Celtic League reconnu dans le monde comme étant le 2e ligne idéal avec Victor Matfield.
  • Paul Jeremiah O'Connell (Limerick, 20 ottobre 1979) è un rugbista a 15 irlandese, seconda linea del Munster nel campionato Pro12.
  • Paul Jeremiah O'Connell (born 20 October 1979 in Limerick, Ireland) is an Irish rugby union player. He plays in the Pro 12 and Heineken Cup for Munster and internationally he plays for Ireland. O'Connell also captained the British and Irish Lions on their 2009 tour to South Africa.
  • Paul O'Connell, nacido 20 de octubre de 1979 en Limerick (Irlanda), es un jugador de rugby irlandés, perteneciente al Munster Rugby, con el que ha ganado la Heineken Cup en dos ocasiones (2006 y 2008). Paul O'Connell ha jugado más de 49 partidos con la selección de rugby de Irlanda y ha logrado 6 ensayos con la selección nacional, con la que se ha proclamado campeón del Torneo de las Seis Naciones 2009.
  • Paul O’Connell (* 20. Oktober 1979 in Limerick) ist ein irischer Rugby-Union-Spieler, der in der zweiten Reihe spielt. Er ist für die irische Nationalmannschaft und Munster aktiv.O’Connell gab sein Debüt für Irland gegen Wales bei den Six Nations 2002 und erzielte dabei einen Versuch. Er gehörte zum Kader der Iren zur Weltmeisterschaft 2003 und bei den Six Nations 2004, wo er im Spiel gegen Frankreich Brian O’Driscoll als Kapitän vertrat.
rdfs:label
  • Paul O'Connell
  • Paul O'Connell
  • Paul O'Connell
  • Paul O'Connell
  • Paul O’Connell
  • О’Коннелл, Пол
owl:sameAs
http://www.w3.org/ns/prov#wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Paul O'Connell
is dbpedia-owl:wikiPageDisambiguates of
is dbpedia-owl:wikiPageWikiLink of
is prop-fr:capitaine of
is prop-fr:deuxièmeLigne of
is prop-fr:joueur of
is foaf:primaryTopic of