Nicolas Jean Denis Touzaint, né le 10 mai 1980 à Angers, est un cavalier professionnel français de concours complet d'équitation (CCE) de haut niveau, qui a remporté de nombreux titres malgré sa jeunesse et joue le rôle de fer de lance de la France dans la discipline.↑ 1,0 et 1,1 http://www.sports-reference.com/olympics/athletes/to/nicolas-touzaint-1.html

PropertyValue
dbpedia-owl:abstract
  • Nicolas Jean Denis Touzaint, né le 10 mai 1980 à Angers, est un cavalier professionnel français de concours complet d'équitation (CCE) de haut niveau, qui a remporté de nombreux titres malgré sa jeunesse et joue le rôle de fer de lance de la France dans la discipline.
  • Nicolas Touzaint (Angers, 10 maggio 1980) è un cavaliere francese, campione olimpico nell'equitazione a Atene 2004 con la squadra francese di concorso completo.
  • Nicolas Touzaint (* 10. Mai 1980 in Angers) ist ein französischer Vielseitigkeitsreiter. Der ausgebildete Reitlehrer ist Olympiasieger sowie zweifacher Europameister und gehört zu den erfolgreichsten Reitern der Gegenwart.Sein Vater Jean-Yves war 1975 und 1976 französischer Meister in der Vielseitigkeit, sein Onkel Thierry war Nationaltrainer in dieser Disziplin. Die ersten Erfolge auf internationaler Ebene feierte Touzaint im Jahr 1997, als er bei der Junioren-Europameisterschaft in Walldorf Erster in der Mannschaftswertung und Dritter im Einzel wurde. 2003 gewann er bei der Europameisterschaft im irischen Punchestown die Goldmedaille im Einzel und die Silbermedaille in der Mannschaftswertung.Touzaints größter Erfolg ist der Gewinn der Mannschafts-Goldmedaille bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen. Die Franzosen waren zunächst Zweite geworden, doch die deutsche Mannschaft wurde nachträglich auf den vierten Platz zurückgesetzt, da Bettina Hoy beim Springreiten die Zeitmessung zu früh ausgelöst hatte. Der Internationale Sportgerichtshof bestätigte die Entscheidung der Jury.Bei der Europameisterschaft 2005 in Woodstock erreichte Touzaint den zweiten Platz mit der Mannschaft. Zwei Jahre später folgte in Pratoni del Vivaro mit dem Sieg in der Einzelwertung der zweite Europameistertitel, hinzu kam der zweite Platz mit der Mannschaft. Ebenfalls 2007 konnte Touzaint mit den Étoiles de Pau erstmals einen Wettbewerb der höchsten Kategorie CCI**** für sich entscheiden, 2008 folgte der Sieg bei den Badminton Horse Trials.
  • Nicolas Touzaint, born 10 May 1980, is a French professional horserider specialising in three-day eventing. He was born into a family already known for its performance in equestrianism: his father, Jean-Yves Touzaint, was champion of France eventing in 1975 and 1976. His uncle, Thierry Touzaint, is a national coach in the same discipline.On 4 May 2008 he became the first Frenchman to win the Badminton Horse Trials.
dbpedia-owl:birthDate
  • 1980-05-10 (xsd:date)
dbpedia-owl:birthPlace
dbpedia-owl:horseRidingDiscipline
dbpedia-owl:knownFor
dbpedia-owl:mount
  • Galan de Sauvagère,Hildago de l'Île,Tatchou,Zonlicht,Joker d'Elby,Neptune de Sartène
dbpedia-owl:nationality
dbpedia-owl:thumbnail
dbpedia-owl:thumbnailCaption
  • Nicolas Touzaint (2009)
dbpedia-owl:wikiPageExternalLink
dbpedia-owl:wikiPageID
  • 827820 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageLength
  • 8288 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageOutDegree
  • 95 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageRevisionID
  • 106337158 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageWikiLink
prop-fr:argentCc
  • 200320072011 (xsd:double)
prop-fr:argentCn
  • 2012 (xsd:integer)
prop-fr:bronzeCc
  • 2013 (xsd:integer)
prop-fr:compétitionContinentale
prop-fr:compétitionNationale
prop-fr:dateDeNaissance
  • 1980-05-10 (xsd:date)
prop-fr:discipline
prop-fr:jeuxOlympiques
prop-fr:lieuDeNaissance
  • Angers,
prop-fr:légende
  • Nicolas Touzaint
prop-fr:monture
prop-fr:nom
  • Nicolas Touzaint
prop-fr:orCc
  • 20032007 (xsd:integer)
prop-fr:orCn
  • 2006200720082013 (xsd:double)
prop-fr:orJo
  • 2004 (xsd:integer)
prop-fr:wikiPageUsesTemplate
dcterms:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Nicolas Jean Denis Touzaint, né le 10 mai 1980 à Angers, est un cavalier professionnel français de concours complet d'équitation (CCE) de haut niveau, qui a remporté de nombreux titres malgré sa jeunesse et joue le rôle de fer de lance de la France dans la discipline.↑ 1,0 et 1,1 http://www.sports-reference.com/olympics/athletes/to/nicolas-touzaint-1.html
  • Nicolas Touzaint (Angers, 10 maggio 1980) è un cavaliere francese, campione olimpico nell'equitazione a Atene 2004 con la squadra francese di concorso completo.
  • Nicolas Touzaint, born 10 May 1980, is a French professional horserider specialising in three-day eventing. He was born into a family already known for its performance in equestrianism: his father, Jean-Yves Touzaint, was champion of France eventing in 1975 and 1976. His uncle, Thierry Touzaint, is a national coach in the same discipline.On 4 May 2008 he became the first Frenchman to win the Badminton Horse Trials.
  • Nicolas Touzaint (* 10. Mai 1980 in Angers) ist ein französischer Vielseitigkeitsreiter. Der ausgebildete Reitlehrer ist Olympiasieger sowie zweifacher Europameister und gehört zu den erfolgreichsten Reitern der Gegenwart.Sein Vater Jean-Yves war 1975 und 1976 französischer Meister in der Vielseitigkeit, sein Onkel Thierry war Nationaltrainer in dieser Disziplin.
rdfs:label
  • Nicolas Touzaint
  • Nicolas Touzaint
  • Nicolas Touzaint
  • Nicolas Touzaint
owl:sameAs
http://www.w3.org/ns/prov#wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Nicolas Touzaint
is dbpedia-owl:wikiPageRedirects of
is dbpedia-owl:wikiPageWikiLink of
is prop-fr:cavalier of
is foaf:primaryTopic of