Nicolas Bal, né à Saint-Martin-d'Hères (département de l'Isère) le 2 juin 1978, est un skieur français spécialiste du combiné nordique. Il gagne une médaille de bronze par équipe aux Jeux olympiques d'hiver de 1998 à Nagano.Il a pris sa retraite en 2007.

PropertyValue
dbpedia-owl:Person/height
  • 180.0
dbpedia-owl:Person/weight
  • 73.0
dbpedia-owl:abstract
  • Nicolas Bal, né à Saint-Martin-d'Hères (département de l'Isère) le 2 juin 1978, est un skieur français spécialiste du combiné nordique. Il gagne une médaille de bronze par équipe aux Jeux olympiques d'hiver de 1998 à Nagano.Il a pris sa retraite en 2007. Depuis cette date, il encadre l'équipe de France B de combiné.
  • Nicholas Bal (born June 2, 1978) is a former French Nordic combined skier who competed from 1996 to 2007. At the 1998 Winter Olympics in Nagano he won a bronze in the 4 x 5 km team event.
  • Nicolas Bal (ur. 2 czerwca 1978 r. w Saint-Martin-d'Hères) - francuski narciarz, specjalista kombinacji norweskiej, brązowy medalista olimpijski oraz dwukrotny medalista mistrzostw świata juniorów.
  • ニコラ・バル(Nicholas Bal 1978年6月2日- )はフランス、サン=マルタン=デール出身のノルディック複合選手。1996年から2007年までワールドカップに出場した。1998年に行われた長野オリンピックでは団体で銅メダルを獲得、個人戦でも7位となった。2002年のソルトレイクシティオリンピックでは団体6位、2006年のトリノオリンピックでは団体のアンカーを務め5位となっている。2006-2007シーズンの終了後第一線を退いた。
  • Nicolas Bal (* 2. Juni 1978 in Saint-Martin-d’Hères) ist ein ehemaliger französischer Nordischer Kombinierer.Bal, der seit seinem zwölften Lebensjahr nordischen Skisport betreibt, gab 1996 sein internationales Debüt bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Asiago. Dabei gewann er mit der Mannschaft im Teamwettbewerb die Silbermedaille. Am 16. März 1996 gab er in Oslo sein Debüt im Weltcup der Nordischen Kombination. Dabei erreichte er auf Anhieb den sechsten Platz im Gundersen. Bei der Junioren-Weltmeisterschaft 1997 in Canmore gewann er mit der Mannschaft die Goldmedaille. Nach zwei weiteren guten Weltcup-Ergebnissen im März 1997 und Januar 1998 gehörte er zum Kader für die Olympischen Winterspiele 1998 in Nagano. Dort gelang ihm im Einzelwettbewerb der siebente Platz. Gemeinsam mit Sylvain Guillaume, Fabrice Guy und Ludovic Roux gewann er im Teamwettbewerb die Bronzemedaille. Ein Jahr später verpasste Bal bei der Nordischen Skiweltmeisterschaft 1999 in Ramsau am Dachstein im Gundersen wie auch mit dem Team jeweils mit dem vierten Platz die Medaillenränge nur knapp. Im Sprint wurde er Elfter. Nach weiteren guten Weltcup-Ergebnissen beendete er die Saison 1998/99 als erfolgreichste seiner Karriere auf dem 20. Platz in der Weltcup-Gesamtwertung. Nach eher abfallenden Leistungen in den folgenden Jahren startete er 2001 zwischenzeitlich im B-Weltcup, konnte sich aber im Anschluss daran wieder im Weltcup-Kader platzieren. Bei den Olympischen Winterspielen 2002 in Salt Lake City erreichte er mit dem Team den 6. Platz. Im Einzel von der Normalschanze erreichte Bal Platz zehn, von der Großschanze Platz 18. In der Saison 2002/03 konnte Bal noch einmal zu alten Leistungen zurückfinden und erreichte in der Sprintweltcup-Gesamtwertung den 21. Platz. Im Anschluss daran gelangen ihm zwar noch regelmäßig Platzierungen in den Punkterängen, jedoch konnte er seine alten Leistungen nicht mehr erreichen. Bei den Olympischen Winterspielen 2006 in Turin landete er gemeinsam mit François Braud, Ludovic Roux und Jason Lamy Chappuis im Teamwettbewerb auf dem fünften Platz. Im Sprint erreichte Bal Platz 27, im Gundersen Platz 31. Nach einer weiteren Saison beendete Bal 2007 seine aktive Karriere.
dbpedia-owl:activeYearsEndYear
  • 2007-01-01 (xsd:date)
dbpedia-owl:activeYearsStartYear
  • 1995-01-01 (xsd:date)
dbpedia-owl:birthDate
  • 1978-06-02 (xsd:date)
dbpedia-owl:birthPlace
dbpedia-owl:height
  • 1.800000 (xsd:double)
dbpedia-owl:knownFor
dbpedia-owl:nationality
dbpedia-owl:sport
dbpedia-owl:thumbnail
dbpedia-owl:thumbnailCaption
  • Nicolas Bal en 2008
dbpedia-owl:weight
  • 73000.000000 (xsd:double)
dbpedia-owl:wikiPageExternalLink
dbpedia-owl:wikiPageID
  • 641746 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageLength
  • 5672 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageOutDegree
  • 42 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageRevisionID
  • 110994388 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageWikiLink
prop-fr:argentCc
  • 0 (xsd:integer)
prop-fr:argentCm
  • 0 (xsd:integer)
prop-fr:argentCn
  • 3 (xsd:integer)
prop-fr:argentJo
  • 0 (xsd:integer)
prop-fr:bronzeCc
  • 0 (xsd:integer)
prop-fr:bronzeCm
  • 0 (xsd:integer)
prop-fr:bronzeCn
  • 3 (xsd:integer)
prop-fr:bronzeJo
  • 1 (xsd:integer)
prop-fr:charte
  • sports d'hiver
prop-fr:compétitionContinentale
prop-fr:compétitionMondiale
prop-fr:compétitionNationale
prop-fr:dateDeMiseÀJour
  • 2014-03-13 (xsd:date)
prop-fr:dateDeNaissance
  • 1978-06-02 (xsd:date)
prop-fr:jeuxOlympiques
prop-fr:lieuDeNaissance
prop-fr:légende
  • Nicolas Bal en 2008
prop-fr:nationalité
  • française
prop-fr:nom
  • Nicolas Bal
prop-fr:orCc
  • 0 (xsd:integer)
prop-fr:orCm
  • 0 (xsd:integer)
prop-fr:orCn
  • 1 (xsd:integer)
prop-fr:orJo
  • 0 (xsd:integer)
prop-fr:poids
  • 73.0
prop-fr:périodeActive
  • 1995 (xsd:integer)
prop-fr:sportPratiqué
prop-fr:taille
  • 1,80 m
prop-fr:wikiPageUsesTemplate
dcterms:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Nicolas Bal, né à Saint-Martin-d'Hères (département de l'Isère) le 2 juin 1978, est un skieur français spécialiste du combiné nordique. Il gagne une médaille de bronze par équipe aux Jeux olympiques d'hiver de 1998 à Nagano.Il a pris sa retraite en 2007.
  • Nicholas Bal (born June 2, 1978) is a former French Nordic combined skier who competed from 1996 to 2007. At the 1998 Winter Olympics in Nagano he won a bronze in the 4 x 5 km team event.
  • Nicolas Bal (ur. 2 czerwca 1978 r. w Saint-Martin-d'Hères) - francuski narciarz, specjalista kombinacji norweskiej, brązowy medalista olimpijski oraz dwukrotny medalista mistrzostw świata juniorów.
  • ニコラ・バル(Nicholas Bal 1978年6月2日- )はフランス、サン=マルタン=デール出身のノルディック複合選手。1996年から2007年までワールドカップに出場した。1998年に行われた長野オリンピックでは団体で銅メダルを獲得、個人戦でも7位となった。2002年のソルトレイクシティオリンピックでは団体6位、2006年のトリノオリンピックでは団体のアンカーを務め5位となっている。2006-2007シーズンの終了後第一線を退いた。
  • Nicolas Bal (* 2. Juni 1978 in Saint-Martin-d’Hères) ist ein ehemaliger französischer Nordischer Kombinierer.Bal, der seit seinem zwölften Lebensjahr nordischen Skisport betreibt, gab 1996 sein internationales Debüt bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Asiago. Dabei gewann er mit der Mannschaft im Teamwettbewerb die Silbermedaille. Am 16. März 1996 gab er in Oslo sein Debüt im Weltcup der Nordischen Kombination. Dabei erreichte er auf Anhieb den sechsten Platz im Gundersen.
rdfs:label
  • Nicolas Bal
  • Nicolas Bal
  • Nicolas Bal
  • Nicolas Bal
  • ニコラ・バル
owl:sameAs
http://www.w3.org/ns/prov#wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Nicolas Bal
is dbpedia-owl:wikiPageDisambiguates of
is dbpedia-owl:wikiPageWikiLink of
is foaf:primaryTopic of