Matérialisme et empiriocriticisme est l'un des principaux écrits de Lénine. Écrit dans la seconde moitié de 1908, il a été publié en 1909. Lénine y expose sa théorie de la connaissance.↑ Éditeur : Zveno

PropertyValue
dbpedia-owl:abstract
  • Matérialisme et empiriocriticisme est l'un des principaux écrits de Lénine. Écrit dans la seconde moitié de 1908, il a été publié en 1909. Lénine y expose sa théorie de la connaissance.
  • Materialismus und Empiriokritizismus ist eine philosophische Abhandlung von W. I. Lenin, die er im Untertitel kennzeichnet als „Kritische Bemerkungen über eine reaktionäre Philosophie“.Im Vorwort zur ersten Auflage schrieb Lenin im September 1908, dass im Laufe des Jahres eine ganze Anzahl von Autoren, die sich als „Marxisten“ bezeichnen, einen wahrhaften Feldzug gegen den Marxismus führten. Er nennt Beiträge zur Philosophie des Marxismus, (St. Petersburg 1908, russ.) mit Aufsätzen von W. Basarow, Aleksandr Bogdanow, A. Lunatscharski, J. Berman, O. Helfond, P. Juschkewitsch, S. Suworow; ferner Materialismus und kritischer Realismus von Juschkewitsch (Petersburg 1908, russ.), Die Dialektik im Lichte der modernen Erkenntnistheorie von Berman (Petersburg 1908, russ.) und Die philosophischen Konstruktionen des Marxismus von N. Valentinow (1908, russ.). Lenin wirft diesen Autoren vor, unter dem Deckmantel, die neueste „Philosophie der Naturwissenschaften“ einzuführen, den dialektischen Materialismus von Karl Marx und Friedrich Engels über Bord zu werfen. Das ginge so weit, dass sogar offen die Position des Fideismus übernommen würde.Im Vorwort zur zweiten Auflage vom 2. September 1920 nennt Lenin seine philosophischen Gegner „Machisten“ (gemäß den philosophischen Lehren von Ernst Mach).„Statt einer Einleitung“ hat Lenin einen philosophiegeschichtlichen Rückblick vorgeschaltet: „Wie manche ‚Marxisten‘ im Jahre 1908 und manche Idealisten im Jahre 1710 den Materialismus widerlegten“. Lenin geht in seiner Darstellung der philosophischen Kontroverse zwischen Materialismus und Idealismus zurück bis auf George Berkeley, David Hume, Denis Diderot und d’Alembert.Den philosophischen Grundwiderspruch zwischen Idealismus und Materialismus formuliert Lenin wie folgt:„Materialismus ist die Anerkennung der ‚Objekte an sich‘ oder der Objekte außerhalb des Geistes; die Ideen und Empfindungen sind Kopien oder Abbilder dieser Objekte. Die entgegengesetzte Lehre (Idealismus) sagt: die Objekte existieren nicht ‚außerhalb des Geistes‘; sie sind ‚Verbindungen von Empfindungen‘.“ Das Manuskript von Friedrich Engels, das als "Dialektik der Natur" bekannt ist, lagerte dreißig Jahre lang in Archiven der deutschen Sozialdemokratie und wurde erst im Jahre 1925 in der Sowjetunion veröffentlicht. Lenin hat es im Gegensatz zum Anti-Dühring und anderen Arbeiten von Engels nicht gekannt und konnte demnach bei der Abfassung seiner philosophischen Abhandlung nicht darauf zurückgreifen.
  • Materialism and Empiriocriticism (Russian: Материализм и эмпириокритицизм, Materializm i empiriokrititsizm) is a major philosophical work by Vladimir Lenin, published in 1909. It was an obligatory subject of study in all institutions of higher education in the Soviet Union, as a seminal work of dialectical materialism, a part of the curriculum called "Marxist-Leninist Philosophy". In the text Lenin argued that human perceptions correctly and accurately reflect the objective external world.The book (complete name is Materialism and Empirio-criticism. Critical Comments on a Reactionary Philosophy) was written by Lenin during February - October 1908 when he was in exile in Geneva and London and published in Moscow in May 1909 by the Zveno Publishers. The original manuscript and preparatory materials have been lost.The book was mostly written when Lenin was in Geneva, apart from the one month spent in London, where he visited the library of British Museum to access modern philosophical and natural science material. The index lists in excess of 200 sources for the book.In December 1908 Lenin moved from Geneva to Paris, where he worked until April 1909 on correcting the proofs. Some passages were toned down to pass the tsarist censorship. It was published in Russia with great difficulties. Lenin insisted on the speedy issue of the book, stressing that “not only literary but also serious political obligations” were involved in its publication.The book was written as a reaction and criticism to the three volume work Empiriomonism (1904–1906) by Alexander Bogdanov, his political opponent in the Party. In June 1909, Bogdanov was defeated at a Bolshevik mini-conference in Paris and expelled from the Central Committee, but he still kept a relevant role in the Party's left wing. He participated in the Russian revolution and after 1917 was appointed director of the Socialist Academy of Social Sciences.Materialism and Empiriocriticism was published in over 20 languages and acquired canonical status in Marxist-Leninist philosophy.
  • «Материализм и эмпириокритицизм. Критические заметки об одной реакционной философии», — главная работа В. И. Ленина по философии. Написана во второй половине 1908 года. Напечатана в 1909 году отдельной книгой в издательстве «Звено» под псевдонимом Вл. Ильин.
dbpedia-owl:wikiPageExternalLink
dbpedia-owl:wikiPageID
  • 5480859 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageLength
  • 5863 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageOutDegree
  • 24 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageRevisionID
  • 104452400 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageWikiLink
prop-fr:fr
  • Evald Vassilievich Ilyenkov
prop-fr:lang
  • de
prop-fr:trad
  • Ewald Wassiljewitsch Iljenkow
prop-fr:wikiPageUsesTemplate
dcterms:subject
rdfs:comment
  • Matérialisme et empiriocriticisme est l'un des principaux écrits de Lénine. Écrit dans la seconde moitié de 1908, il a été publié en 1909. Lénine y expose sa théorie de la connaissance.↑ Éditeur : Zveno
  • «Материализм и эмпириокритицизм. Критические заметки об одной реакционной философии», — главная работа В. И. Ленина по философии. Написана во второй половине 1908 года. Напечатана в 1909 году отдельной книгой в издательстве «Звено» под псевдонимом Вл. Ильин.
  • Materialism and Empiriocriticism (Russian: Материализм и эмпириокритицизм, Materializm i empiriokrititsizm) is a major philosophical work by Vladimir Lenin, published in 1909. It was an obligatory subject of study in all institutions of higher education in the Soviet Union, as a seminal work of dialectical materialism, a part of the curriculum called "Marxist-Leninist Philosophy".
  • Materialismus und Empiriokritizismus ist eine philosophische Abhandlung von W. I. Lenin, die er im Untertitel kennzeichnet als „Kritische Bemerkungen über eine reaktionäre Philosophie“.Im Vorwort zur ersten Auflage schrieb Lenin im September 1908, dass im Laufe des Jahres eine ganze Anzahl von Autoren, die sich als „Marxisten“ bezeichnen, einen wahrhaften Feldzug gegen den Marxismus führten. Er nennt Beiträge zur Philosophie des Marxismus, (St. Petersburg 1908, russ.) mit Aufsätzen von W.
rdfs:label
  • Matérialisme et empiriocriticisme
  • Materialism and Empirio-criticism
  • Materialismus und Empiriokritizismus
  • Материализм и эмпириокритицизм
owl:sameAs
http://www.w3.org/ns/prov#wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbpedia-owl:wikiPageWikiLink of
is foaf:primaryTopic of