Markus Windisch, né le 12 mai 1984 à Brunico, est un biathlète italien. Il a participé aux Jeux olympiques d'hiver de 2010 à Vancouver. Son meilleur résultat individuel aux Championnats du monde est une huitième place lors du sprint en 2012. Il est également proche de la médaille avec le relais italien à deux reprises (quatrième place) en 2007 et 2012. Son frère Dominik est également un biathlète de haut niveau.↑ Fiche FISI

PropertyValue
dbpedia-owl:Person/height
  • 185.0
dbpedia-owl:Person/weight
  • 75.0
dbpedia-owl:abstract
  • Markus Windisch, né le 12 mai 1984 à Brunico, est un biathlète italien. Il a participé aux Jeux olympiques d'hiver de 2010 à Vancouver. Son meilleur résultat individuel aux Championnats du monde est une huitième place lors du sprint en 2012. Il est également proche de la médaille avec le relais italien à deux reprises (quatrième place) en 2007 et 2012. Son frère Dominik est également un biathlète de haut niveau.
  • Markus Windisch (* 12. Mai 1984 in Bruneck) ist ein italienischer Biathlet.Markus Windisch begann 1996 mit dem Biathlonsport, auch sein Bruder Dominik Windisch ist aktiver Biathlet.. Der Oberrasener Sportsoldat vom C.S. Esercito wird von Paolo Riva trainiert. Seit 2001 gehört er zum italienischen Nationalkader. In diesem Jahr debütierte er im Europacup und wurde 28. im Sprint. Im Jahr darauf nahm er an gleicher Stelle an den Juniorenweltmeisterschaften teil. Hier wurde er Elfter im Einzel, Fünfter im Sprint, Achter in der Verfolgung und Siebter mit der Staffel. In der Saison 2002/03 feierte er erste größere Erfolge im Europacup. In Forni Avoltri gewann er den Sprint und wurde danach Vierter in der Verfolgung. Auch bei den Juniorenweltmeisterschaften der Saison in Kościelisko verliefen erneut mit guten Ergebnissen. Im Einzel wurde er 14., im Sprint Elfter und in der Verfolgung verpasste er als Vierter nur knapp eine Medaille. Anschließend startete er auch bei den Europameisterschaften in Forni Avoltri, wo er im Einzel und im Sprint Neunter wurde.Auch in der nächsten Saison startete er im Europacup und belegte gute Plätze in Ridnaun, als Vierter im Sprint und Dritter in der Verfolgung. Die Juniorenweltmeisterschaften des Jahres in Haute Maurienne verliefen für Windisch nicht besonders gut. Besser liefen die Europameisterschaften in Minsk, wo er Sechster im Einzel wurde. Im Weltcup debütierte der Südtiroler bei einem Staffelrennen in Beitostølen (12.). Erste sehr gute Platzierung bei einem Biathlon-Weltcup-Rennen war für einige Zeit ein 13. Rang bei einer Verfolgung 2007 in Pokljuka. Erstmals nahm Windisch 2007 auch bei einem Biathlon-Großereignis teil. Bei den Biathlon-Weltmeisterschaften 2007 in seiner italienischen Heimat in Antholz belegte er im Einzel (57.) und Sprint (47.) mittelmäßige Platzierungen. Eine kleine Sensation war das Erreichen eines ausgezeichneten Vierten Platzes mit der italienischen Staffel. Zum Auftakt der Saison 2008/09 konnte Windisch in Östersund bei einem Sprintrennen Siebter werden und belegte damit erstmals einen Platz unter den Besten Zehn.Markus Windisch nahm an den Olympischen Winterspielen 2010 teil. Sein bestes Resultat war der 31. Platz im Einzel. Beim Heim-Weltcup 2011 in Antholz in Südtirol erreichte Markus Windisch gemeinsam mit Lukas Hofer, Rene Laurent Vuillermoz und Christian De Lorenzi in der Staffel den 2. Platz und damit erstmals mit einer italienischen Männerstaffel das Siegerpodest.
  • Ма́ркус Ви́ндиш (нем. Markus Windisch; 12 мая 1984, Брунико, Больцано) — итальянский биатлонист.
  • Markus Windisch (ur. 12 maja 1984 w Brunico) – włoski biathlonista.W Pucharze Świata startował w sezonie 2007/2008. Jego największym osiągnięciem jest 7. miejsce w zawodach w Östersund w 2008 roku.
  • Markus Windisch (Brunico, 12 maggio 1984) è un biatleta italiano.È fratello di Dominik, a sua volta biatleta di alto livello.
  • Markus Windisch (born 12 May 1984) is an Italian biathlete who has competed since 1996. He has represented Italy at 2010 Winter Olympics. Several times at World Cup races ha finished in top 10. His best World Cup overall finish was 26th (2008–09).His brother Dominik Windisch is a biathlete, too.Further notable results 2007: 2nd, Italian championships of biathlon, mass start 2008: 2nd, Italian championships of biathlon, mass start 2009: 1st, Italian championships of biathlon, sprint 2nd, Italian championships of biathlon, pursuit 2010: 2nd, Italian championships of biathlon, sprint 2nd, Italian championships of biathlon, pursuit 2011: 3rd, Italian championships of biathlon, sprint↑
dbpedia-owl:activeYearsStartYear
  • 2001-01-01 (xsd:date)
dbpedia-owl:birthDate
  • 1984-05-12 (xsd:date)
dbpedia-owl:birthPlace
dbpedia-owl:height
  • 1.850000 (xsd:double)
dbpedia-owl:knownFor
dbpedia-owl:nationality
dbpedia-owl:sport
dbpedia-owl:thumbnail
dbpedia-owl:thumbnailCaption
  • Markus Windisch àAnterselvaen 2011.
dbpedia-owl:weight
  • 75000.000000 (xsd:double)
dbpedia-owl:wikiPageExternalLink
dbpedia-owl:wikiPageID
  • 7670072 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageLength
  • 4492 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageOutDegree
  • 28 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageRevisionID
  • 110625085 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageWikiLink
prop-fr:argentCc
  • 0 (xsd:integer)
prop-fr:argentCm
  • 0 (xsd:integer)
prop-fr:argentCn
  • 0 (xsd:integer)
prop-fr:argentJo
  • 0 (xsd:integer)
prop-fr:bronzeCc
  • 0 (xsd:integer)
prop-fr:bronzeCm
  • 0 (xsd:integer)
prop-fr:bronzeCn
  • 0 (xsd:integer)
prop-fr:bronzeJo
  • 0 (xsd:integer)
prop-fr:charte
  • sports d'hiver
prop-fr:club(s)_
  • C.S. Esercito
prop-fr:compétitionContinentale
prop-fr:compétitionMondiale
prop-fr:compétitionNationale
prop-fr:dateDeMiseÀJour
  • 2014-01-09 (xsd:date)
prop-fr:dateDeNaissance
  • 1984-05-12 (xsd:date)
prop-fr:jeuxOlympiques
prop-fr:lieuDeNaissance
prop-fr:légende
  • Markus Windisch à Anterselva en 2011.
prop-fr:nationalité
  • Italien
prop-fr:nom
  • Markus Windisch
prop-fr:orCc
  • 0 (xsd:integer)
prop-fr:orCm
  • 0 (xsd:integer)
prop-fr:orCn
  • 0 (xsd:integer)
prop-fr:orJo
  • 0 (xsd:integer)
prop-fr:poids
  • 75.0
prop-fr:périodeActive
  • De 2001 à aujourd'hui
prop-fr:sportPratiqué
prop-fr:taille
  • 1,85 m
prop-fr:wikiPageUsesTemplate
dcterms:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Markus Windisch, né le 12 mai 1984 à Brunico, est un biathlète italien. Il a participé aux Jeux olympiques d'hiver de 2010 à Vancouver. Son meilleur résultat individuel aux Championnats du monde est une huitième place lors du sprint en 2012. Il est également proche de la médaille avec le relais italien à deux reprises (quatrième place) en 2007 et 2012. Son frère Dominik est également un biathlète de haut niveau.↑ Fiche FISI
  • Ма́ркус Ви́ндиш (нем. Markus Windisch; 12 мая 1984, Брунико, Больцано) — итальянский биатлонист.
  • Markus Windisch (ur. 12 maja 1984 w Brunico) – włoski biathlonista.W Pucharze Świata startował w sezonie 2007/2008. Jego największym osiągnięciem jest 7. miejsce w zawodach w Östersund w 2008 roku.
  • Markus Windisch (Brunico, 12 maggio 1984) è un biatleta italiano.È fratello di Dominik, a sua volta biatleta di alto livello.
  • Markus Windisch (* 12. Mai 1984 in Bruneck) ist ein italienischer Biathlet.Markus Windisch begann 1996 mit dem Biathlonsport, auch sein Bruder Dominik Windisch ist aktiver Biathlet.. Der Oberrasener Sportsoldat vom C.S. Esercito wird von Paolo Riva trainiert. Seit 2001 gehört er zum italienischen Nationalkader. In diesem Jahr debütierte er im Europacup und wurde 28. im Sprint. Im Jahr darauf nahm er an gleicher Stelle an den Juniorenweltmeisterschaften teil.
  • Markus Windisch (born 12 May 1984) is an Italian biathlete who has competed since 1996. He has represented Italy at 2010 Winter Olympics. Several times at World Cup races ha finished in top 10.
rdfs:label
  • Markus Windisch
  • Markus Windisch
  • Markus Windisch
  • Markus Windisch
  • Markus Windisch
  • Виндиш, Маркус
owl:sameAs
http://www.w3.org/ns/prov#wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Markus Windisch
is dbpedia-owl:wikiPageDisambiguates of
is dbpedia-owl:wikiPageWikiLink of
is foaf:primaryTopic of