Lucy Morton, née le 23 février 1898 à Knutsford et morte le 26 août 1980 à Blackpool, est une nageuse britannique.

PropertyValue
dbpedia-owl:abstract
  • Lucy Morton, née le 23 février 1898 à Knutsford et morte le 26 août 1980 à Blackpool, est une nageuse britannique.
  • Lucille "Lucy" Morton, nach Heirat Heaton (* 23. Februar 1898 in Blackpool; † 26. August 1980 ebenda) war eine britische Schwimmerin und die erste europäische Olympiasiegerin in einem Einzelwettbewerb.Nachdem 1912 erstmals Schwimmwettbewerbe für Frauen bei Olympischen Spielen ausgetragen wurden, wurde für die Olympischen Spiele 1924 in Paris auch das Brustschwimmen über die 200-Meter-Strecke ins olympische Programm aufgenommen. Weltrekordlerin war die Britin Irene Gilbert mit 3:20,4 Minuten. Die Vorlaufschnellste Marie Baron aus den Niederlanden wurde wegen eines Fehlers bei der Wende disqualifiziert. Im Finale wurde Irene Gilbert nur Fünfte, während Lucy Morton in 3:33,2 Minuten vor der US-Amerikanerin Agnes Geraghty (3:34,0 Minuten) gewann.Lucy Morton war bereits 1916 die ersten notierten Weltrekorde über 200 Yards Brustschwimmen (3:11,4 Minuten) und über 150 Yards Rückenschwimmen (2:17,0 Minuten) geschwommen. Aber da bis einschließlich 1920 für Damen nur Freistilwettbewerbe auf dem olympischen Programm standen, waren die Olympischen Spiele 1924 ihre erste Chance auf eine Medaille.1927 heiratete sie Henry Heaton. Danach war sie viele Jahre lang als Schwimmtrainerin in Blackpool tätig. Im Jahr 1988 wurde sie in die Ruhmeshalle des internationalen Schwimmsports aufgenommen.
  • Lucy Morton (23 February 1898 – 26 August 1980) was a British swimmer who competed in the 1924 Summer Olympics and won a gold medal in the 200 m breaststroke event.Morton was born on 23 February 1898 at New Tatton in Cheshire, her father Alfred was in domestic service as a groom. The family moved to Blackpool and by the age of ten Morton had joined the local amateur swimming club. By 1920 Morton held the world record for the 200 yards breastroke and in 1924 was chosen to be part of the British team at the 1924 Summer Olympics in Paris. Morton won the 200m breaststroke race and became the first British woman to win an Olympic gold medal for swimming.Morton retired from competitive swimming after the olympics and married Harry Heaton in 1927. She continued supporting swimming events for the rest of her life serving as a competitors's steward when she was aged 72. In 1988 as a pioneer swimmer she became part of the Inrternational Swimming Hall of Fame, she died in Blackpool on 26 August 1980.
dbpedia-owl:birthDate
  • 1898-02-23 (xsd:date)
dbpedia-owl:birthPlace
dbpedia-owl:deathDate
  • 1980-08-26 (xsd:date)
dbpedia-owl:deathPlace
dbpedia-owl:knownFor
dbpedia-owl:nationality
dbpedia-owl:style
dbpedia-owl:wikiPageID
  • 7230260 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageLength
  • 2854 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageOutDegree
  • 21 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageRevisionID
  • 106507314 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageWikiLink
prop-fr:argentJo
  • -
prop-fr:bronzeJo
  • -
  • -
prop-fr:dateDeDécès
  • 1980-08-26 (xsd:date)
prop-fr:dateDeNaissance
  • 1898-02-23 (xsd:date)
prop-fr:lieuDeDécès
prop-fr:lieuDeNaissance
prop-fr:nage
prop-fr:nationalité
  • Britannique
prop-fr:nom
  • Lucy Morton
prop-fr:orJo
  • 1 (xsd:integer)
prop-fr:wikiPageUsesTemplate
dcterms:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Lucy Morton, née le 23 février 1898 à Knutsford et morte le 26 août 1980 à Blackpool, est une nageuse britannique.
  • Lucille "Lucy" Morton, nach Heirat Heaton (* 23. Februar 1898 in Blackpool; † 26. August 1980 ebenda) war eine britische Schwimmerin und die erste europäische Olympiasiegerin in einem Einzelwettbewerb.Nachdem 1912 erstmals Schwimmwettbewerbe für Frauen bei Olympischen Spielen ausgetragen wurden, wurde für die Olympischen Spiele 1924 in Paris auch das Brustschwimmen über die 200-Meter-Strecke ins olympische Programm aufgenommen. Weltrekordlerin war die Britin Irene Gilbert mit 3:20,4 Minuten.
  • Lucy Morton (23 February 1898 – 26 August 1980) was a British swimmer who competed in the 1924 Summer Olympics and won a gold medal in the 200 m breaststroke event.Morton was born on 23 February 1898 at New Tatton in Cheshire, her father Alfred was in domestic service as a groom. The family moved to Blackpool and by the age of ten Morton had joined the local amateur swimming club.
rdfs:label
  • Lucy Morton
  • Lucy Morton
  • Lucy Morton
owl:sameAs
http://www.w3.org/ns/prov#wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Lucy Morton
is dbpedia-owl:wikiPageDisambiguates of
is dbpedia-owl:wikiPageWikiLink of
is foaf:primaryTopic of