La tournée des quatre tremplins est une compétition de saut à ski qui a lieu annuellement depuis 1953 sur quatre tremplins différents en Allemagne et en Autriche autour du nouvel an.Portail du saut à ski Portail du saut à ski Portail de l’Allemagne Portail de l’Allemagne Portail de l’Autriche Portail de l’Autriche

PropertyValue
dbpedia-owl:abstract
  • La tournée des quatre tremplins est une compétition de saut à ski qui a lieu annuellement depuis 1953 sur quatre tremplins différents en Allemagne et en Autriche autour du nouvel an.Portail du saut à ski Portail du saut à ski Portail de l’Allemagne Portail de l’Allemagne Portail de l’Autriche Portail de l’Autriche
  • Die Liste der Gesamtsieger der Vierschanzentournee verzeichnet alle Sieger sowie die Zweit- und Drittplatzierten der Gesamtwertung der Vierschanzentournee seit ihrer ersten Austragung. In der Übersicht der Gesamtsieger sind zudem alle Springer aufgelistet, die mindestens einmal gewonnen haben. Die Vierschanzentournee besteht seit 1953 und findet seitdem einmal im Jahr statt. Austragungsorte sind Oberstdorf, Garmisch-Partenkirchen, Innsbruck und Bischofshofen. Der erfolgreichste Springer ist Janne Ahonen mit fünf Siegen. In der Nationenwertung haben Deutschland und Finnland jeweils 16 erste Plätze, auf Grund der größeren Zahl an zweiten und dritten Plätzen führt Deutschland diese aber an.
  • Dit is de lijst met de eerste drie springers in de eindstand van het Vierschansentoernooi schansspringen.
  • The following is a table containing the winners of the Four Hills ski jumping tournament that has been held every year in Germany and Austria since the winter of 1952–53. The table lists the winners of each individual race, which with a few exceptions (see below) are held chronologically at Oberstdorf, Garmisch-Partenkirchen, Innsbruck and Bischofshofen, and the overall winners of each tournament, which is determined by the highest overall points total at the end of the four competitions.
dbpedia-owl:wikiPageID
  • 221494 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageLength
  • 11495 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageOutDegree
  • 329 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageRevisionID
  • 110694312 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageWikiLink
prop-fr:wikiPageUsesTemplate
dcterms:subject
rdfs:comment
  • La tournée des quatre tremplins est une compétition de saut à ski qui a lieu annuellement depuis 1953 sur quatre tremplins différents en Allemagne et en Autriche autour du nouvel an.Portail du saut à ski Portail du saut à ski Portail de l’Allemagne Portail de l’Allemagne Portail de l’Autriche Portail de l’Autriche
  • Dit is de lijst met de eerste drie springers in de eindstand van het Vierschansentoernooi schansspringen.
  • The following is a table containing the winners of the Four Hills ski jumping tournament that has been held every year in Germany and Austria since the winter of 1952–53. The table lists the winners of each individual race, which with a few exceptions (see below) are held chronologically at Oberstdorf, Garmisch-Partenkirchen, Innsbruck and Bischofshofen, and the overall winners of each tournament, which is determined by the highest overall points total at the end of the four competitions.
  • Die Liste der Gesamtsieger der Vierschanzentournee verzeichnet alle Sieger sowie die Zweit- und Drittplatzierten der Gesamtwertung der Vierschanzentournee seit ihrer ersten Austragung. In der Übersicht der Gesamtsieger sind zudem alle Springer aufgelistet, die mindestens einmal gewonnen haben. Die Vierschanzentournee besteht seit 1953 und findet seitdem einmal im Jahr statt. Austragungsorte sind Oberstdorf, Garmisch-Partenkirchen, Innsbruck und Bischofshofen.
rdfs:label
  • Liste des vainqueurs de la tournée des quatre tremplins
  • List of Four Hills Tournament winners
  • Liste der Gesamtsieger der Vierschanzentournee
  • Lijst van eindwinnaars van het Vierschansentoernooi
owl:sameAs
http://www.w3.org/ns/prov#wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbpedia-owl:wikiPageRedirects of
is dbpedia-owl:wikiPageWikiLink of
is foaf:primaryTopic of