L'ère open commence en 1968 et 1969 pour l'Open d'Australie.L'US Open se joue sur herbe jusqu'en 1974 puis sur terre battue (verte, Har-tru) en 1975, 1976 et 1977 puis sur dur (Decoturf).L'Open d'Australie se joue sur herbe jusqu'en 1987 puis sur dur (Rebound Ace et depuis 2008 Plexicushion).Wimbledon se joue depuis toujours sur herbe.Roland-Garros se joue depuis toujours sur terre battue.

PropertyValue
dbpedia-owl:abstract
  • L'ère open commence en 1968 et 1969 pour l'Open d'Australie.L'US Open se joue sur herbe jusqu'en 1974 puis sur terre battue (verte, Har-tru) en 1975, 1976 et 1977 puis sur dur (Decoturf).L'Open d'Australie se joue sur herbe jusqu'en 1987 puis sur dur (Rebound Ace et depuis 2008 Plexicushion).Wimbledon se joue depuis toujours sur herbe.Roland-Garros se joue depuis toujours sur terre battue. Avant 1925 il est réservé aux joueuses Françaises ou aux étrangères licenciées en France.Abréviations = O.A (Open d'Australie), R.G (Roland-Garros), WIM (Wimbledon), U.S (U.S Open), G.C (Grand Chelem).
  • Die Liste der Sieger der Grand-Slam-Turniere im Dameneinzel listet alle Siegerinnen bei den vier Grand-Slam-Turnieren im Tennis – Australian Open, French Open, Wimbledon und US Open – seit 1884 auf. In einer weiteren Liste sind die Spielerinnen nach der Anzahl ihrer Siege sortiert. Es wird auch der Zeitraum, in dem die Athletin gewonnen hat, und die Anzahl der Siege bei den einzelnen Turnieren angegeben. Da der Begriff des Grand-Slam-Turniers erst in den 1930er Jahren geprägt wurde, ist die Bezeichnung „Sieg bei einem Grand-Slam-Turnier“ für die vor dieser Zeit erreichten Titel ahistorisch. Sie wurden dennoch in die Wertung aufgenommen.Margaret Smith Court aus Australien ist mit 24 Grand-Slam-Titeln (All-Time) zwischen 1960 und 1973 die erfolgreichste Spielerin. In der Profi-Ära (ab 1968) gewann Steffi Graf zwischen 1988 und 1999 insgesamt 22 Grand-Slam-Titel. Margaret Smith Court gewann 11 Titel. Steffi Graf ist damit die erfolgreichste Spielerin in der Profi-Ära, Margaret Smith Court die erfolgreichste Spielerin insgesamt. Serena Williams ist mit ihren 17 Siegen seit 1999 die erfolgreichste aktive Tennisspielerin. Zehn Tennisspielerinnen gelang es bisher, bei jedem der vier Turniere zu gewinnen. Margaret Smith Court, Steffi Graf, Chris Evert, Martina Navrátilová und Serena Williams konnten als einzige jedes Turnier wenigstens zweimal gewinnen, wobei Steffi Graf jedes Turnier mindestens viermal gewann und damit den Rekord hält. Alle vier Turniere in einem Jahr, den sogenannten Grand Slam, zu gewinnen, gelang bisher Steffi Graf (1988, mit den Olympischen Spielen, den sogenannten Golden Slam), Margaret Smith Court (1970) und Maureen Connolly (1953).Mit der Zulassung von professionellen Tennisspielern begann im Jahr 1968 die Open Era. Die French Open waren bis 1925 ausschließlich französischen und einer sehr begrenzten Anzahl ausländischer Spielerinnen vorbehalten. Die Australian Open wurden bis einschließlich 1977 jeweils im Januar ausgetragen, danach im Dezember. 1977 fand das Turnier daher zweimal statt. 1986 wurde die Austragung wieder in den Januar verlegt, so dass in jenem Jahr kein Turnier stattfand.
  • Llista de guanyadores en la categoria d'individual femenina dels torneigs del Grand Slam:
  • Bu liste Grand Slam turnuvalarının kadın tenis şampiyonlarını sıralamaktadır.
  • Toto je seznam vítězek na grandslamových turnajích v tenise v otevřené éře tenisu, tedy po roce 1968.
  • Список победителей турниров Большого шлема среди женщин.
  • List of Women's singles Grand Slam tournaments tennis champions. Note that some major changes have taken place over the years that have affected how many titles have been won by various players. Most notable included the elimination of the challenge round in 1922, the opening of the French national championships to international competition in 1925, and the allowing in of professional players in 1968 (the start of the 'Open' era).
dbpedia-owl:wikiPageID
  • 3265886 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageLength
  • 86189 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageOutDegree
  • 1380 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageRevisionID
  • 108958392 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageWikiLink
prop-fr:wikiPageUsesTemplate
dcterms:subject
rdfs:comment
  • L'ère open commence en 1968 et 1969 pour l'Open d'Australie.L'US Open se joue sur herbe jusqu'en 1974 puis sur terre battue (verte, Har-tru) en 1975, 1976 et 1977 puis sur dur (Decoturf).L'Open d'Australie se joue sur herbe jusqu'en 1987 puis sur dur (Rebound Ace et depuis 2008 Plexicushion).Wimbledon se joue depuis toujours sur herbe.Roland-Garros se joue depuis toujours sur terre battue.
  • Llista de guanyadores en la categoria d'individual femenina dels torneigs del Grand Slam:
  • Bu liste Grand Slam turnuvalarının kadın tenis şampiyonlarını sıralamaktadır.
  • Toto je seznam vítězek na grandslamových turnajích v tenise v otevřené éře tenisu, tedy po roce 1968.
  • Список победителей турниров Большого шлема среди женщин.
  • List of Women's singles Grand Slam tournaments tennis champions. Note that some major changes have taken place over the years that have affected how many titles have been won by various players. Most notable included the elimination of the challenge round in 1922, the opening of the French national championships to international competition in 1925, and the allowing in of professional players in 1968 (the start of the 'Open' era).
  • Die Liste der Sieger der Grand-Slam-Turniere im Dameneinzel listet alle Siegerinnen bei den vier Grand-Slam-Turnieren im Tennis – Australian Open, French Open, Wimbledon und US Open – seit 1884 auf. In einer weiteren Liste sind die Spielerinnen nach der Anzahl ihrer Siege sortiert. Es wird auch der Zeitraum, in dem die Athletin gewonnen hat, und die Anzahl der Siege bei den einzelnen Turnieren angegeben.
rdfs:label
  • Liste des championnes de tennis vainqueurs en Grand Chelem en simple
  • Grand Slam tek kadınlar şampiyonları listesi
  • List of Grand Slam women's singles champions
  • Campeonas de torneos de Grand Slam (individual femenino)
  • Seznam vítězek na grandslamových turnajích v tenise
  • Campiones d'individual femení dels torneigs del Grand Slam
  • Список чемпионов турниров Большого шлема в женском одиночном разряде
  • Liste der Sieger der Grand-Slam-Turniere (Dameneinzel)
owl:sameAs
http://www.w3.org/ns/prov#wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbpedia-owl:wikiPageWikiLink of
is foaf:primaryTopic of