Le lac de Chivor, ou lac La Esmeralda, est un lac de barrage situé dans le département de Boyacá, en Colombie.

PropertyValue
dbpedia-owl:abstract
  • Le lac de Chivor, ou lac La Esmeralda, est un lac de barrage situé dans le département de Boyacá, en Colombie.
  • La Esmeralda Dam is an embankment dam on the Batá River northwest of Santa María in Boyacá Department, Neira Province, Colombia. The primary purpose of the dam is hydroelectric power production and it is part of the Chivor Hydroelectric Project. Water from the Batá is diverted by the dam to a power station that discharges to the Lengupá River. The power station supplies 8% of Colombia's power demand.
  • El Embalse la Esmeralda o Embalse de Chivor es un lago artificial creado para proporcionar potencial hidráulico a la Central Hidroeléctrica de Chivor, ubicado en jurisdicción de los municipios de Macanal, Chivor y Almeida, en el departamento de Boyacá en la República de Colombia.
  • Die Talsperre La Esmeralda (auch Chivor-Talsperre genannt) ist eine Talsperre am Fluss Río Batá in Kolumbien. Der Stausee liegt bei den Orten Santa Maria und Tunja im Bezirk Boyacá in Nord-Kolumbien etwa 200 km nordöstlich von Bogotá.Die Talsperre hat einen 237 m hohen Steinschüttdamm, einer der höchsten der Erde. Sie wurde zur Stromerzeugung gebaut (Chivor Hydroelectric Project) und leistet mit fünf Turbinen 1000 MW. Das Kraftwerk liegt 30 km unterhalb des Staudamms und soll eine Fallhöhe von 1000 m haben. Ein Zehntel des Energiebedarfs Kolumbiens wird durch dieses Wasserkraftwerk erzeugt. Außerdem dient die Talsperre der Bewässerung und der Wasserversorgung der umliegenden Städte und Gemeinden. Eigentümer ist die Empresa de Energía Bogotá (EEB).Der Staudamm ist ungefähr der achthöchste der Erde, und nach der Höhe aller bestehenden Talsperren (mit Staumauern) rangiert er etwa auf Platz 15.Die Bauzeit wird an anderer Stelle auch mit 1977 bis 1980 angegeben. Weitere abweichende Daten sind: Höhe: 220 m, Länge: 800 m, Wasserfläche: 10.000 Hektar, Speicherraum: 758 Mio. m³, Bemessungshochwasser (Leistungsfähigkeit der Hochwasserentlastung): 11.400 m³/s.Siehe auch:Liste der größten Talsperren der ErdeListe der größten Stauseen der ErdeListe der Talsperren der Welt
dbpedia-owl:altitude
dbpedia-owl:position
dbpedia-owl:thumbnail
dbpedia-owl:thumbnailCaption
  • Vue du lac de Chivor depuisMacanal.
dbpedia-owl:type
dbpedia-owl:wholeArea
dbpedia-owl:wikiPageExternalLink
dbpedia-owl:wikiPageID
  • 5604686 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageLength
  • 2364 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageOutDegree
  • 19 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageRevisionID
  • 104909567 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageWikiLink
prop-fr:altitude
  • 1260 (xsd:integer)
prop-fr:géolocalisation
  • Colombie/Boyacá
prop-fr:latitude
  • 4.954000 (xsd:double)
prop-fr:lienSubdivision
prop-fr:longitude
  • -73.330000 (xsd:double)
prop-fr:légende
  • Vue du lac de Chivor depuis Macanal.
prop-fr:nom
  • Lac de Chivor
prop-fr:superficie
  • 12.600000 (xsd:double)
prop-fr:type
prop-fr:volume
  • 758 (xsd:integer)
prop-fr:wikiPageUsesTemplate
dcterms:subject
georss:point
  • 4.954 -73.33
rdf:type
rdfs:comment
  • Le lac de Chivor, ou lac La Esmeralda, est un lac de barrage situé dans le département de Boyacá, en Colombie.
  • La Esmeralda Dam is an embankment dam on the Batá River northwest of Santa María in Boyacá Department, Neira Province, Colombia. The primary purpose of the dam is hydroelectric power production and it is part of the Chivor Hydroelectric Project. Water from the Batá is diverted by the dam to a power station that discharges to the Lengupá River. The power station supplies 8% of Colombia's power demand.
  • El Embalse la Esmeralda o Embalse de Chivor es un lago artificial creado para proporcionar potencial hidráulico a la Central Hidroeléctrica de Chivor, ubicado en jurisdicción de los municipios de Macanal, Chivor y Almeida, en el departamento de Boyacá en la República de Colombia.
  • Die Talsperre La Esmeralda (auch Chivor-Talsperre genannt) ist eine Talsperre am Fluss Río Batá in Kolumbien. Der Stausee liegt bei den Orten Santa Maria und Tunja im Bezirk Boyacá in Nord-Kolumbien etwa 200 km nordöstlich von Bogotá.Die Talsperre hat einen 237 m hohen Steinschüttdamm, einer der höchsten der Erde. Sie wurde zur Stromerzeugung gebaut (Chivor Hydroelectric Project) und leistet mit fünf Turbinen 1000 MW.
rdfs:label
  • Lac de Chivor
  • Embalse la Esmeralda
  • La Esmeralda
  • La Esmeralda Dam
owl:sameAs
geo:lat
  • 4.954000 (xsd:float)
geo:long
  • -73.330002 (xsd:float)
http://www.w3.org/ns/prov#wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Lac de Chivor
is dbpedia-owl:wikiPageWikiLink of
is foaf:primaryTopic of