Ernest Maurice « Kiki » Vandeweghe III (né le 1er octobre 1958 à Wiesbaden en Allemagne) est un joueur puis entraîneur de la National Basketball Association (NBA).

PropertyValue
dbpedia-owl:abstract
  • Ernest Maurice « Kiki » Vandeweghe III (né le 1er octobre 1958 à Wiesbaden en Allemagne) est un joueur puis entraîneur de la National Basketball Association (NBA).
  • Эрнест Морис "Кики" Вандевеге (англ. Ernest Maurice "Kiki" Vandeweghe; родился 1 августа 1958, Висбаден, Западная Германия) — бывший американский профессиональный баскетболист и тренер.
  • Ernest Maurice "Kiki" Vandeweghe III (born August 1, 1958) is a basketball executive, currently the VP of basketball operations of the NBA, a retired American professional basketball player and was formerly general manager of the Denver Nuggets and the New Jersey Nets, and a head coach of the Nets.Vandeweghe was born in Wiesbaden, West Germany, the son of former NBA player Ernie Vandeweghe and Colleen Kay Hutchins, the winner of the 1952 Miss America pageant. He is also the nephew of another NBA player, four-time All-Star Mel Hutchins. He has a niece Coco Vandeweghe who is a professional tennis player. Kiki and his wife Peggy have one son, Ernest Maurice Vandeweghe IV, who was born in 2002.As a player, Vandeweghe was regarded as an excellent scorer and outside shooter, averaging 20 points for seven consecutive seasons. His offensive repertoire was essentially limited to a single move, the jab step, but he was so proficient at this lone move that it was often referred to as the "Kiki Move" toward the end of his career. Vandeweghe's teams qualified for the NBA Playoffs in 12 of his 13 seasons in the league, although none of his teams ever won the NBA championship.
  • Ernest Maurice "Kiki" Vandeweghe III (nacido el 1 de agosto de 1958 en Wiesbaden, Alemania), es un ex-jugador de baloncesto de nacionalidad estadounidense que jugó durante 13 temporadas en la NBA. con 2,03 metros de altura jugaba en la posición de alero. Es hijo del también exjugador profesional Ernie Vandeweghe.
  • Ernest Maurice "Kiki" Vandeweghe III (Wiesbaden, 1º agosto 1958) è un ex cestista, allenatore di pallacanestro e dirigente sportivo statunitense, professionista nella NBA.
  • Ernest Maurice Vandeweghe III (* 1. August 1958 in Wiesbaden, Deutschland) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Basketballspieler und -trainer.In seiner Collegezeit spielte Vandeweghe von 1976 bis 1980 für die UCLA Bruins. In seinem letzten Jahr führte er das Team mit 19,5 Punkten und 6,8 Rebounds pro Spiel bis ins Finale der NCAA Championship. Anschließend meldete er sich für den NBA-Draft 1980 an.Dort wurde Vandeweghe an elfter Stelle von den Dallas Mavericks ausgewählt. Er weigerte sich jedoch für die Mavericks zu spielen und zwang die Franchise so ihn am 3. Dezember 1980 zusammen mit einem Erstrunden-Draftpick im Austausch gegen Sam Vincent und zwei Erstrunden-Draftpicks zu den Denver Nuggets zu transferieren.Bei den Nuggets spielte er sich nach einer soliden ersten Saison im zweiten Jahr in die Startaufstellung. Mit durchschnittlich 21,5 Punkten und 5,6 Rebounds leistete er seinen Beitrag daran, dass Denver nach zweijähriger Pause wieder die Playoffs erreichte. In den Jahren 1983 und 1984 erhielt er die beiden einzigen Einladungen zum All-Star Game in seiner Karriere. Dabei kam er in der Saison 82/83 auf 26,7 Punkte pro Spiel und in der Folgesaison mit 29,4 Punkten auf den besten Wert seiner gesamten Laufbahn. Am 13. Dezember 1983 war er mit 51 Punkten der erfolgreichste Schütze im punktereichsten Spiel der NBA-Geschichte. Die Nuggets verloren das Spiel nach dreimaliger Verlängerung mit 184:186 gegen die Detroit Pistons.Am 7. Juni 1984 wechselte er im Tausch gegen Wayne Cooper, Fat Lever, Calvin Natt, einen Erstrunden-Draftpick und einen Zweitrunden-Draftpick zu den Portland Trail Blazers. In Portland bildete er zusammen mit Clyde Drexler einen der gefährlichsten Backcourts der NBA der 80er Jahre. Vandeweghe erzielte im ersten Jahr 22,4, im Zweiten 24,8 und im dritten Jahr 26,9 Punkte pro Spiel. Im vierten Jahr verpasste er aufgrund einer Rückenverletzung weite Teile der Saison. Infolge der Verletzung verlor er seinen Platz in der Startaufstellung an Jerome Kersey.Am 23. Februar 1989 wechselt er für einen Erstrunden-Draftpick zu den New York Knicks. Für die Knicks wurde er zum Rollenspieler. Durch die Folgen der in seiner Zeit in Portland erlittenen Rückenverletzung verpasste er in seiner New Yorker Zeit viele Spiele. In der Saison 1990/91 stand er noch einmal in 72 Spielen in der Startaufstellung und konnte mit 16,3 Punkten pro Spiel annähernd an frühere Leistungen anknüpfen. In der folgenden Saison bekam er nur noch wenig Spielzeit. Am 24. Juni 1992 wurde er von den Knicks entlassen. Am 11. Oktober des gleichen Jahres wurde er von den Los Angeles Clippers verpflichtet. Für die Clippers absolvierte er noch 41 Spiele bevor er seine Laufbahn beendete. In 810 Spielen der regulären Saison erzielt er insgesamt 15.980 Punkte, was einem Schnitt von 19,7 Punkten pro Spiel entspricht. In 13 Jahren konnten sich seine Teams zwölf Mal für die Playoffs qualifizieren. Eine Finalteilnahme blieb Vandeweghe verwehrt.Nach seiner aktiven Karriere wechselte er ins Management der von ihm als Spieler verschmähten Dallas Mavericks. Dort war er an der Verpflichtung von Dirk Nowitzki beteiligt. Anschließend wurde er General Manager der Denver Nuggets, die er 2006 verließ. Ein Jahr später nahm er einen Job im Management der New Jersey Nets an. Von 2009 bis 2010 trainierte er die Nets. Er folgte auf die in der Saison sieglosen Lawrence Frank und Interimscoach Tom Barrise, konnte von den verbleibenden 64 Spielen aber nur 12 gewinnen.
dbpedia-owl:birthDate
  • 1958-10-01 (xsd:date)
dbpedia-owl:birthName
  • Ernest Maurice « Kiki » Vandeweghe
dbpedia-owl:birthPlace
dbpedia-owl:draftTeam
dbpedia-owl:draftYear
  • 1980-01-01 (xsd:date)
dbpedia-owl:juniorSeason
dbpedia-owl:managerSeason
dbpedia-owl:position
dbpedia-owl:wikiPageExternalLink
dbpedia-owl:wikiPageID
  • 2889408 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageLength
  • 7477 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageOutDegree
  • 67 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageRevisionID
  • 109609319 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageWikiLink
prop-fr:annéeDraft
  • 1980 (xsd:integer)
prop-fr:club
prop-fr:clubEntraîneur
prop-fr:clubJunior
prop-fr:dateDeNaissance
  • 1958-10-01 (xsd:date)
prop-fr:franchiseDraft
prop-fr:lieuDeNaissance
prop-fr:nom
  • Kiki Vandeweghe
prop-fr:nomDeNaissance
  • Ernest Maurice « Kiki » Vandeweghe
prop-fr:pointsClub
  • 6.200000 (xsd:double)
  • 7 (xsd:integer)
  • 9.200000 (xsd:double)
  • 11.500000 (xsd:double)
  • 11.700000 (xsd:double)
  • 13.900000 (xsd:double)
  • 16.300000 (xsd:double)
  • 20.200000 (xsd:double)
  • 21.500000 (xsd:double)
  • 22.400000 (xsd:double)
  • 24.800000 (xsd:double)
  • 26.700000 (xsd:double)
  • 26.900000 (xsd:double)
  • 29.400000 (xsd:double)
prop-fr:position
prop-fr:saison
  • 1980 (xsd:integer)
  • 1981 (xsd:integer)
  • 1982 (xsd:integer)
  • 1983 (xsd:integer)
  • 1984 (xsd:integer)
  • 1985 (xsd:integer)
  • 1986 (xsd:integer)
  • 1987 (xsd:integer)
  • 1988 (xsd:integer)
  • 1989 (xsd:integer)
  • 1990 (xsd:integer)
  • 1991 (xsd:integer)
  • 1992 (xsd:integer)
prop-fr:saisonEntraîneur
  • 2009 (xsd:integer)
prop-fr:saisonJunior
  • 1976 (xsd:integer)
prop-fr:wikiPageUsesTemplate
dcterms:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Ernest Maurice « Kiki » Vandeweghe III (né le 1er octobre 1958 à Wiesbaden en Allemagne) est un joueur puis entraîneur de la National Basketball Association (NBA).
  • Эрнест Морис "Кики" Вандевеге (англ. Ernest Maurice "Kiki" Vandeweghe; родился 1 августа 1958, Висбаден, Западная Германия) — бывший американский профессиональный баскетболист и тренер.
  • Ernest Maurice "Kiki" Vandeweghe III (nacido el 1 de agosto de 1958 en Wiesbaden, Alemania), es un ex-jugador de baloncesto de nacionalidad estadounidense que jugó durante 13 temporadas en la NBA. con 2,03 metros de altura jugaba en la posición de alero. Es hijo del también exjugador profesional Ernie Vandeweghe.
  • Ernest Maurice "Kiki" Vandeweghe III (Wiesbaden, 1º agosto 1958) è un ex cestista, allenatore di pallacanestro e dirigente sportivo statunitense, professionista nella NBA.
  • Ernest Maurice "Kiki" Vandeweghe III (born August 1, 1958) is a basketball executive, currently the VP of basketball operations of the NBA, a retired American professional basketball player and was formerly general manager of the Denver Nuggets and the New Jersey Nets, and a head coach of the Nets.Vandeweghe was born in Wiesbaden, West Germany, the son of former NBA player Ernie Vandeweghe and Colleen Kay Hutchins, the winner of the 1952 Miss America pageant.
  • Ernest Maurice Vandeweghe III (* 1. August 1958 in Wiesbaden, Deutschland) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Basketballspieler und -trainer.In seiner Collegezeit spielte Vandeweghe von 1976 bis 1980 für die UCLA Bruins. In seinem letzten Jahr führte er das Team mit 19,5 Punkten und 6,8 Rebounds pro Spiel bis ins Finale der NCAA Championship. Anschließend meldete er sich für den NBA-Draft 1980 an.Dort wurde Vandeweghe an elfter Stelle von den Dallas Mavericks ausgewählt.
rdfs:label
  • Kiki Vandeweghe
  • Kiki Vandeweghe
  • Kiki Vandeweghe
  • Kiki Vandeweghe
  • Kiki Vandeweghe
  • Вандевеге, Кики
owl:sameAs
http://www.w3.org/ns/prov#wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Kiki Vandeweghe
is dbpedia-owl:wikiPageWikiLink of
is foaf:primaryTopic of