Handley Page V/1500 est un avion militaire de la Première Guerre mondiale.Portail de l’aéronautique Portail de l’aéronautique Portail de l’histoire militaire Portail de l’histoire militaire Portail du Royaume-Uni Portail du Royaume-Uni

PropertyValue
dbpedia-owl:abstract
  • Handley Page V/1500 est un avion militaire de la Première Guerre mondiale.Portail de l’aéronautique Portail de l’aéronautique Portail de l’histoire militaire Portail de l’histoire militaire Portail du Royaume-Uni Portail du Royaume-Uni
  • Handley Page V/1500 (Handley Page H.P.15) byl britský těžký čtyřmotorový bombardér, zařazený do výzbroje Královského letectva v samém závěru I. světové války.
  • Die Handley Page V/1500 (H.P.15) war ein schweres britisches Bombenflugzeug, das zum Ende des Ersten Weltkrieges im Jahre 1918 in den Dienst übernommen wurde.Sie war das Nachfolgemodell der Handley Page O/400 von 1916 und sollte von Flugfeldern in Ostengland nach Berlin fliegen. Die Royal Air Force bezeichnete ihn als Super Handley. Der Erstflug erfolgte Anfang Mai 1918.Die V/1500 verwendete wie die O/400 zwei Motorgondeln, allerdings mit vier Rolls-Royce-Eagle-VIII-Motoren zu je 280 kW (380 PS). Sie besaß zwei Zug- und zwei Druckpropeller. Das Flugzeug war schwer bewaffnet, Bordschützen saßen in der Flugzeugnase, auf dem Rumpfrücken, in Bauchlage unten im Rumpf sowie im Heck.Drei Maschinen wurden an das No. 166 Squadron der RAF in Bircham Newton, Norfolk im Oktober 1918 geliefert. Am 8. November sollte die Maschinen nach Berlin zur Nachtbombardierung fliegen und danach nach Prag. Allerdings hatte Österreich-Ungarn bereits kapituliert und der Flug sollte dann nach Düsseldorf gehen. Der Flug wurden allerdings aus technischen Gründen abgesagt, da die Motoren getauscht werden mussten. Auch die Flüge am nächsten Tag unterblieben aus gleichen Gründen. Die Kapitulation Deutschlands verhinderte letztendlich den Angriff.Ein Flugzeug, die (J1936 Old Carthusian), wurde am 13. Dezember von Major A.C.S. Maclaren und Captain Robert Halley von England nach Indien überführt. Der Flug führte über Rom, Malta, Kairo, Bagdad. Am 30. Dezember wurde Karatschi erreicht.Das Flugzeug spielte im Dritten Anglo-Afghanischen Krieg eine Rolle. Von Risalpur flogen am 24. Mai 1919 Captain Robert Halley als Pilot und Leutnant E. Villiers als Beobachter in drei Stunden nach Kabul. Sie hatten acht 50-kg- und 26 9-kg-Bomben an Bord. Sie wurden auf den königlichen Palast in Kabul abgeworfen. Der materielle Schaden war gering, dafür hatte er große psychologische Wirkung. Einige Tage später bat der afghanische König Amanullah Khan um Frieden. Der Krieg endete am 8. August 1919 mit dem Vertrag von Rawalpindi.Insgesamt wurden sechzig V/1500 gebaut und später durch Vickers Vimy ersetzt. Die J1936 wurde ein Opfer der Termiten, die die Maschine letztendlich in Indien zerfraßen.
  • L' Handley Page V/1500 era un bombardiere pesante biplano prodotto dall'azienda britannica Handley Page Limited negli anni dieci del XX secolo.Utilizzato dalla Royal Air Force, la forza aerea britannica, venne impiegato nelle azioni di bombardamento notturno durante le ultime fasi della prima guerra mondiale.
  • The Handley Page V/1500 was a British night-flying heavy bomber built by Handley Page towards the end of the First World War. It was a large four-engined biplane, which resembled a larger version of Handley Page's earlier O/100 and O/400 bombers, intended to bomb Berlin from East Anglian airfields. The end of the war stopped the V/1500 being used against Germany, but a single aircraft was used to carry out the first flight from England to India, and later carried out a bombing raid on Kabul during the Third Anglo-Afghan War. It was colloquially known within the fledgling Royal Air Force as the "Super Handley".
  • Handley Page V/1500 – ciężki samolot bombowy, konstrukcji brytyjskiej, z okresu I wojny światowej.
dbpedia-owl:thumbnail
dbpedia-owl:wikiPageID
  • 1248236 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageLength
  • 1288 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageOutDegree
  • 10 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageRevisionID
  • 91505421 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageWikiLink
prop-fr:armeaux
  • 3390 (xsd:integer)
prop-fr:armeprincipale
  • 4 (xsd:integer)
prop-fr:constructeur
  • Handley Page
prop-fr:envergure
  • 38.400000 (xsd:double)
prop-fr:hauteur
  • 7.010000 (xsd:double)
prop-fr:longueur
  • 19.510000 (xsd:double)
prop-fr:massemaxi
  • 13608 (xsd:integer)
prop-fr:miseenservice
  • 1918 (xsd:integer)
prop-fr:moteur
prop-fr:nom
  • Handley Page V/1500
prop-fr:nombredemoteur
  • 4 (xsd:integer)
prop-fr:plafond
  • 3353 (xsd:integer)
prop-fr:puissanceunitaire
  • 375 (xsd:integer)
prop-fr:type
prop-fr:typedemoteur
  • 12 (xsd:integer)
prop-fr:vitessemaxi
  • 145 (xsd:integer)
prop-fr:wikiPageUsesTemplate
prop-fr:équipage
  • 4 (xsd:integer)
dcterms:subject
rdfs:comment
  • Handley Page V/1500 est un avion militaire de la Première Guerre mondiale.Portail de l’aéronautique Portail de l’aéronautique Portail de l’histoire militaire Portail de l’histoire militaire Portail du Royaume-Uni Portail du Royaume-Uni
  • Handley Page V/1500 (Handley Page H.P.15) byl britský těžký čtyřmotorový bombardér, zařazený do výzbroje Královského letectva v samém závěru I. světové války.
  • L' Handley Page V/1500 era un bombardiere pesante biplano prodotto dall'azienda britannica Handley Page Limited negli anni dieci del XX secolo.Utilizzato dalla Royal Air Force, la forza aerea britannica, venne impiegato nelle azioni di bombardamento notturno durante le ultime fasi della prima guerra mondiale.
  • Handley Page V/1500 – ciężki samolot bombowy, konstrukcji brytyjskiej, z okresu I wojny światowej.
  • The Handley Page V/1500 was a British night-flying heavy bomber built by Handley Page towards the end of the First World War. It was a large four-engined biplane, which resembled a larger version of Handley Page's earlier O/100 and O/400 bombers, intended to bomb Berlin from East Anglian airfields.
  • Die Handley Page V/1500 (H.P.15) war ein schweres britisches Bombenflugzeug, das zum Ende des Ersten Weltkrieges im Jahre 1918 in den Dienst übernommen wurde.Sie war das Nachfolgemodell der Handley Page O/400 von 1916 und sollte von Flugfeldern in Ostengland nach Berlin fliegen. Die Royal Air Force bezeichnete ihn als Super Handley.
rdfs:label
  • Handley Page V/1500
  • Handley Page H.P.15
  • Handley Page V/1500
  • Handley Page V/1500
  • Handley Page V/1500
  • Handley Page V/1500
owl:sameAs
http://www.w3.org/ns/prov#wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbpedia-owl:wikiPageWikiLink of
is foaf:primaryTopic of