Erik Balnuweit (né le 21 septembre 1988 à Gera) est un athlète allemand, spécialiste du 110 mètres haies.

PropertyValue
dbpedia-owl:abstract
  • Erik Balnuweit (né le 21 septembre 1988 à Gera) est un athlète allemand, spécialiste du 110 mètres haies.
  • Erik Balnuweit (born 21 September 1988 in Gera) is a German hurdler. He competed in the 110 m hurdles event at the 2012 Summer Olympics failing to reach the semifinals.He has personal bests of 13.44 in the 110 metres hurdles (2013) and 7.54 in the indoor 60 metres hurdles (2014).
  • Erik Balnuweit (* 21. September 1988 in Gera) ist ein deutscher Leichtathlet.2007 wechselte Balnuweit vom 1. SV Gera zum LAZ Leipzig, wo der Sportsoldat in einer Trainingsgruppe mit Alexander John und Cindy Roleder unter Bundestrainer Cheick-Idriss Gonschinska trainiert, Vereinstrainer sind Ronald Stein und Jan May. 2009 war Balnuweit in der Halle Deutscher Meister über 60 Meter Hürden, 2008 und 2010 belegte er den zweiten Platz. Im Freien war er 2011 Zweiter und 2012 Dritter über 110 Meter Hürden. 2013 wurde er zum zweiten Mal Deutscher Hallenmeister.Balnuweit war Fünfter bei der U20-Europameisterschaft 2007. Bei den Halleneuropameisterschaften 2009, den Weltmeisterschaften 2011 und den Olympischen Spielen 2012 in London trat er in der deutschen Nationalmannschaft an, schied aber jeweils vorzeitig aus. Bei den Halleneuropameisterschaften 2013 in Göteborg erreichte er mit persönlicher Bestzeit den fünften Platz.Der 1,89 m große Hürdenläufer stellte seine Bestzeit von 13,46 s am 30. Juni 2012 in Nottwil und seine Hallenbestzeit über 60 Meter Hürden von 7,58 s am 1. März 2013 in Göteborg auf.
dbpedia-owl:athleticsDiscipline
dbpedia-owl:birthDate
  • 1988-09-21 (xsd:date)
dbpedia-owl:birthPlace
dbpedia-owl:nationality
dbpedia-owl:thumbnail
dbpedia-owl:thumbnailCaption
  • Erik Balnuweit en 2011.
dbpedia-owl:wikiPageID
  • 7299066 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageLength
  • 3303 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageOutDegree
  • 21 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageRevisionID
  • 106444323 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageWikiLink
prop-fr:dateDeNaissance
  • 1988-09-21 (xsd:date)
prop-fr:discipline
  • 110 (xsd:integer)
prop-fr:lieuDeNaissance
prop-fr:légende
  • Erik Balnuweit en 2011.
prop-fr:nationalité
  • Allemand
prop-fr:nom
  • Erik Balnuweit
prop-fr:wikiPageUsesTemplate
dcterms:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Erik Balnuweit (né le 21 septembre 1988 à Gera) est un athlète allemand, spécialiste du 110 mètres haies.
  • Erik Balnuweit (born 21 September 1988 in Gera) is a German hurdler. He competed in the 110 m hurdles event at the 2012 Summer Olympics failing to reach the semifinals.He has personal bests of 13.44 in the 110 metres hurdles (2013) and 7.54 in the indoor 60 metres hurdles (2014).
  • Erik Balnuweit (* 21. September 1988 in Gera) ist ein deutscher Leichtathlet.2007 wechselte Balnuweit vom 1. SV Gera zum LAZ Leipzig, wo der Sportsoldat in einer Trainingsgruppe mit Alexander John und Cindy Roleder unter Bundestrainer Cheick-Idriss Gonschinska trainiert, Vereinstrainer sind Ronald Stein und Jan May. 2009 war Balnuweit in der Halle Deutscher Meister über 60 Meter Hürden, 2008 und 2010 belegte er den zweiten Platz.
rdfs:label
  • Erik Balnuweit
  • Erik Balnuweit
  • Erik Balnuweit
owl:sameAs
http://www.w3.org/ns/prov#wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Erik Balnuweit
is dbpedia-owl:wikiPageWikiLink of
is foaf:primaryTopic of