On appelle déportance ou portance négative une force maintenant un véhicule plaqué au sol et augmentant l'adhérence.↑ Portance dirigée vers le bas., sur le site larousse.fr

PropertyValue
dbpedia-owl:abstract
  • On appelle déportance ou portance négative une force maintenant un véhicule plaqué au sol et augmentant l'adhérence.
  • Downforce is a downwards thrust created by the aerodynamic characteristics of a car. The purpose of downforce is to allow a car to travel faster through a corner by increasing the vertical force on the tires, thus creating more grip.
  • ダウンフォース (down force) は、単純な質量以外の要因で車輪を地面に強く押し付ける下向きの力のこと。
  • Der Anpressdruck ist bei Sportwagen, Supersportwagen und Rennwagen eine zusätzlich zur Gewichtskraft senkrecht auf die Straße wirkende Kraft. Er wird durch negativen dynamischen Auftrieb erzeugt. Im Motorsport wird oft der englische Begriff downforce verwendet. Als aerodynamischer Effekt ist der Anpressdruck abhängig von der Geschwindigkeit in Bezug zur Umgebungsluft. Er nimmt mit höherer Geschwindigkeit zu. Ein erhöhter Anpressdruck ermöglicht eine höhere Kurvengrenzgeschwindigkeit, denn er erhöht die (Haft-)Reibung der Reifen auf der Straße - die Vorderräder können größere Seitenführungskräfte auf die Straße übertragen.Auch drehen die Hinterräder bei hohen Geschwindigkeiten durch, da der Luftwiderstand dann stark ansteigt - die Übertragung einer entsprechenden Vortriebskraft benötigt eine möglichst gute Anbindung der Reifen an die Straße.Daher versuchen Konstrukteure, den Anpressdruck durch konstruktive Maßnahmen gezielt zu erzeugen oder zu verstärken.Dazu zählen: Front- oder Heckflügel, negativer Bodeneffekt (glatter Unterboden), Diffusor, kann zusammen mit dem glatten Unterboden ein „umgekehrtes Flügelprofil“ bilden, oder andere aerodynamische Maßnahmen (zum Beispiel Venturi-Kanäle, selten).Ein Spoiler hingegen ist ein Luftabweiser oder -umlenker und erzeugt keinen negativen aerodynamischen Auftrieb, sondern er stört den Auftrieb, den die Luftströmung um die Karosserie eines Autos erzeugt, oder greift anderweitig in die Aerodynamik der Karosserie ein.
dbpedia-owl:wikiPageID
  • 3147784 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageLength
  • 762 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageOutDegree
  • 7 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageRevisionID
  • 98875312 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageWikiLink
prop-fr:wikiPageUsesTemplate
dcterms:subject
rdfs:comment
  • On appelle déportance ou portance négative une force maintenant un véhicule plaqué au sol et augmentant l'adhérence.↑ Portance dirigée vers le bas., sur le site larousse.fr
  • Downforce is a downwards thrust created by the aerodynamic characteristics of a car. The purpose of downforce is to allow a car to travel faster through a corner by increasing the vertical force on the tires, thus creating more grip.
  • ダウンフォース (down force) は、単純な質量以外の要因で車輪を地面に強く押し付ける下向きの力のこと。
  • Der Anpressdruck ist bei Sportwagen, Supersportwagen und Rennwagen eine zusätzlich zur Gewichtskraft senkrecht auf die Straße wirkende Kraft. Er wird durch negativen dynamischen Auftrieb erzeugt. Im Motorsport wird oft der englische Begriff downforce verwendet. Als aerodynamischer Effekt ist der Anpressdruck abhängig von der Geschwindigkeit in Bezug zur Umgebungsluft. Er nimmt mit höherer Geschwindigkeit zu.
rdfs:label
  • Déportance
  • Anpressdruck
  • Downforce
  • ダウンフォース
owl:sameAs
http://www.w3.org/ns/prov#wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbpedia-owl:wikiPageWikiLink of
is foaf:primaryTopic of