La Coupe de France 1995-1996 est la 79e édition de la coupe de France, et a vu l'AJ Auxerre l'emporter sur le Nîmes Olympique en finale, le 4 mai 1996. C'est la seconde Coupe de France remportée par les joueurs bourguignons.↑ Collectif, Coupe de France : la folle épopée, L'Équipe,‎ 2007, 431 p. (ISBN 2915535620), p. 413

PropertyValue
dbpedia-owl:abstract
  • La Coupe de France 1995-1996 est la 79e édition de la coupe de France, et a vu l'AJ Auxerre l'emporter sur le Nîmes Olympique en finale, le 4 mai 1996. C'est la seconde Coupe de France remportée par les joueurs bourguignons.
  • Der Wettbewerb um die Coupe de France in der Saison 1995/96 war die 79. Ausspielung des französischen Fußballpokals für Männermannschaften. In diesem Jahr meldeten 5.847 Vereine.Titelverteidiger war Paris SG, der im Achtelfinale gegen den späteren Gewinner der Trophäe, die Association de la Jeunesse Auxerroise, ausschied. Für Auxerre war dies der zweite Pokalsieg bei der dritten Finalteilnahme seit 1979. Da der „Provinzklub“ aus dem Burgund in dieser Saison auch Meister wurde, gewann er als zehnter Verein in der Geschichte des französischen Fußballs zudem den Doublé. Endspielgegner Nîmes Olympique, inzwischen nur noch drittklassig spielend, stand in seinem dritten Finale und verlor (wie 1958 und 1961) auch diesmal.Die Zweitdivisionäre machten wieder einmal auf sich aufmerksam; im Achtelfinale waren noch sechs von ihnen vertreten. Den Rekord von 1980, als drei der vier Halbfinalisten aus der zweiten Liga kamen, erreichten sie allerdings nicht. Von den Amateurvertetern trumpften neben Olympique Nîmes zwei weitere Drittligisten (Sporting Toulon und der ehemalige Eisenbahnersportverein Cheminots Thouars) sowie insbesondere der fünftklassige lothringische CS Blénod auf, der sich aufgrund zweier Siege über Erstdivisionäre ebenfalls im Achtelfinale wiederfand.Nach Abschluss der von den regionalen Untergliederungen des Landesverbands FFF organisierten Qualifikationsrunden griffen im Zweiunddreißigstelfinale auch die 20 Erstligisten ein. Die Spielpaarungen und das jeweilige Heimrecht wurden für jede Runde frei ausgelost; allerdings besaßen Klubs, die mindestens zwei Ligen unterhalb ihres Gegners spielten, automatisch Heimrecht. Als weitere Neuerung wurde (bis einschließlich 1997/98) die „blaue Karte“ für diejenige Mannschaft eingeführt, die in der Fairnesswertung der Coupe vorne lag; dieses Team erhielt in der folgenden Runde ebenfalls die Möglichkeit, vor eigenem Publikum zu spielen. Außerdem verzichteten gelegentlich Amateure für Geld auf ihr Heimrecht. Generell war jeweils nur eine Begegnung vorgesehen; stand diese nach 90 Minuten unentschieden, wurde sie verlängert und der Sieger ggf. anschließend durch ein Elfmeterschießen ermittelt.
  • The Coupe de France 1995-1996 was its 79th edition. It was won by AJ Auxerre.
  • La 79ª edizione della Coppa di Francia, quella 1995-1996, fu vinta dall' AJ Auxerre.
  • Het seizoen 1995/96 was het 79e seizoen van de Coupe de France in het voetbal. Het toernooi werd georganiseerd door de Franse voetbalbond.Dit seizoen namen er 5874 clubs deel. De competitie ging in de zomer van 1995 van start en eindigde op 4 mei 1996 met de finale in het Parc des Princes in Parijs. De finale werd gespeeld tussen Association de la Jeunesse Auxerroise en Olympique Nîmes (beide clubs stonden voor de derde keer in de finale). AJ Auxerre veroverde voor de tweede keer de beker door Olympique Nîmes met 2-1 te verslaan.AJ Auxerre behaalde als tiende club de dubbel (landstitel en beker) in het Franse voetbal. Als landskampioen vertegenwoordigde AJ Auxerre Frankrijk in de Champions League, als bekerfinalist nam Olympique Nîmes de plaats in de Europacup II 1996/97 in.
dbpedia-owl:champion
dbpedia-owl:followingEvent
dbpedia-owl:numberOfSeasons
  • 79 (xsd:integer)
dbpedia-owl:numberOfTeams
  • 5847 (xsd:integer)
dbpedia-owl:organisation
dbpedia-owl:previousEvent
dbpedia-owl:soccerLeagueWinner
dbpedia-owl:sport
dbpedia-owl:title
  • Coupe de France 1995-1996
dbpedia-owl:wikiPageID
  • 1288088 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageLength
  • 13853 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageOutDegree
  • 187 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageRevisionID
  • 110409658 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageWikiLink
prop-fr:charte
  • football
prop-fr:date
  • Saison 1995-1996
prop-fr:finaliste
prop-fr:nombreD'éditions
  • 79 (xsd:integer)
prop-fr:organisateur
prop-fr:participants
  • 5847 (xsd:integer)
prop-fr:précédentLien
  • Coupe de France de football 1994-1995
prop-fr:précédentTexte
  • Coupe de France 1994-1995
prop-fr:site
  • Finale au Parc des Princes
prop-fr:sport
prop-fr:suivantLien
  • Coupe de France de football 1996-1997
prop-fr:suivantTexte
  • Coupe de France 1996-1997
prop-fr:titre
  • Coupe de France 1995-1996
prop-fr:vainqueur
  • AJ Auxerre
prop-fr:wikiPageUsesTemplate
dcterms:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • La Coupe de France 1995-1996 est la 79e édition de la coupe de France, et a vu l'AJ Auxerre l'emporter sur le Nîmes Olympique en finale, le 4 mai 1996. C'est la seconde Coupe de France remportée par les joueurs bourguignons.↑ Collectif, Coupe de France : la folle épopée, L'Équipe,‎ 2007, 431 p. (ISBN 2915535620), p. 413
  • The Coupe de France 1995-1996 was its 79th edition. It was won by AJ Auxerre.
  • La 79ª edizione della Coppa di Francia, quella 1995-1996, fu vinta dall' AJ Auxerre.
  • Het seizoen 1995/96 was het 79e seizoen van de Coupe de France in het voetbal. Het toernooi werd georganiseerd door de Franse voetbalbond.Dit seizoen namen er 5874 clubs deel. De competitie ging in de zomer van 1995 van start en eindigde op 4 mei 1996 met de finale in het Parc des Princes in Parijs. De finale werd gespeeld tussen Association de la Jeunesse Auxerroise en Olympique Nîmes (beide clubs stonden voor de derde keer in de finale).
  • Der Wettbewerb um die Coupe de France in der Saison 1995/96 war die 79. Ausspielung des französischen Fußballpokals für Männermannschaften. In diesem Jahr meldeten 5.847 Vereine.Titelverteidiger war Paris SG, der im Achtelfinale gegen den späteren Gewinner der Trophäe, die Association de la Jeunesse Auxerroise, ausschied. Für Auxerre war dies der zweite Pokalsieg bei der dritten Finalteilnahme seit 1979.
rdfs:label
  • Coupe de France de football 1995-1996
  • 1995–96 Coupe de France
  • Coupe de France 1995-1996
  • Coupe de France 1995/96
  • Coupe de France 1995/96
owl:sameAs
http://www.w3.org/ns/prov#wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbpedia-owl:previousEvent of
is dbpedia-owl:wikiPageRedirects of
is dbpedia-owl:wikiPageWikiLink of
is prop-fr:coupeFrance of
is foaf:primaryTopic of