La Coupe de France 1970-1971 était la 54e édition de la coupe de France, et a vu le Stade rennais l'emporter sur l'Olympique lyonnais en finale, le 20 juin 1971.C'est la deuxième Coupe de France remportée par les joueurs rennais.À noter qu'il s'agit de la dernière année où la finale de la Coupe se joue à Colombes. En effet, les finales suivantes se déroulent au Parc des Princes.

PropertyValue
dbpedia-owl:abstract
  • La Coupe de France 1970-1971 était la 54e édition de la coupe de France, et a vu le Stade rennais l'emporter sur l'Olympique lyonnais en finale, le 20 juin 1971.C'est la deuxième Coupe de France remportée par les joueurs rennais.À noter qu'il s'agit de la dernière année où la finale de la Coupe se joue à Colombes. En effet, les finales suivantes se déroulent au Parc des Princes.
  • Der Wettbewerb um die Coupe de France in der Saison 1970/71 war die 54. Ausspielung des französischen Fußballpokals für Männermannschaften. In diesem Jahr meldeten 1.383 Vereine.Titelverteidiger war die AS Saint-Étienne, die in diesem Jahr im Achtelfinale ausschied. Gewinner der Trophäe wurde Stade Rennes Université Club. Dies war der zweite Pokalsieg der Bretonen nach 1965 bei der vierten Finalteilnahme. Endspielgegner Olympique Lyon stand zum vierten Mal in einem Finale; anders als zuletzt 1967 beendete Olympique den Wettbewerb aber nur als „zweiter Sieger“.Für unterklassige Mannschaften verlief diese Saison im Rahmen des Üblichen: mit AAJ Blois, US Dunkerque und AS Monaco scheiterten die letzten drei Zweitdivisionäre im Viertelfinale. Bereits eine Runde davor waren die beiden besten Amateurteams, CA Mantes und Rapid Omnisports Menton, ausgeschieden, nachdem sie in den ersten landesweiten Runden je zwei Profivereine bezwungen hatten.Nach den von den Regionalverbänden des Landesverbands FFF organisierten Qualifikationsrunden griffen ab der Runde der letzten 64 Mannschaften auch die 20 Erstligisten in den Wettbewerb ein. Die Spielpaarungen wurden für jede Runde frei ausgelost; in Zweiunddreißigstel- und Sechzehntelfinale fanden sämtliche Begegnungen auf neutralem Platz statt, die Einnahmen wurden geteilt. Endete eine Begegnung nach Verlängerung remis, wurde – dies eine Neuerung – nur noch ein Wiederholungsspiel ausgetragen, das ggf. durch Elfmeterschießen nach Verlängerung entschieden wurde. Vom Achtel- bis einschließlich des Halbfinals hingegen kam es zu Hin- und Rückspiel. Gab es dann einen Gleichstand der erzielten Treffer – wobei Auswärtstore nicht doppelt zählten –, wurde das Rückspiel verlängert. Gab es dann immer noch keinen Sieger, musste die Entscheidung im Strafstoßschießen herbeigeführt werden.
  • The Coupe de France's results of the 1970–71 season. Stade Rennais won the final played on June 20, 1971, beating Olympique Lyonnais.
  • La stagione 1970-71 della Coppa di Francia è stata la cinquantaquattresima edizione della coppa nazionale di calcio francese. Vide la vittoria finale dello Stade Rennais, che sconfisse in finale l'Olympique Lione.
  • Het seizoen 1970/71 was het 54e seizoen van de Coupe de France in het voetbal. Het toernooi werd georganiseerd door de Franse voetbalbond.Dit seizoen namen er 1383 clubs deel (vijf meer dan de record deelname uit de seizoenen 1966/67 en 1967/68). De competitie ging in de zomer van 1970 van start en eindigde op 20 juni 1971 met de finale in het Stade Olympique Yves-du-Manoir in Colombes. De finale werd gespeeld tussen Stade Rennes en Olympique Lyon (beide clubs stonden voor de vierde keer in de finale). Stade Rennes veroverde voor de tweede keer de beker door Olympique Lyon met 1-0 te verslaan. Als bekerwinnaar vertegenwoordigde Stade Rennes Frankrijk in de Europacup II 1971/72.
dbpedia-owl:wikiPageID
  • 1576078 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageLength
  • 6249 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageOutDegree
  • 71 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageRevisionID
  • 97630866 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageWikiLink
prop-fr:wikiPageUsesTemplate
dcterms:subject
rdfs:comment
  • La Coupe de France 1970-1971 était la 54e édition de la coupe de France, et a vu le Stade rennais l'emporter sur l'Olympique lyonnais en finale, le 20 juin 1971.C'est la deuxième Coupe de France remportée par les joueurs rennais.À noter qu'il s'agit de la dernière année où la finale de la Coupe se joue à Colombes. En effet, les finales suivantes se déroulent au Parc des Princes.
  • The Coupe de France's results of the 1970–71 season. Stade Rennais won the final played on June 20, 1971, beating Olympique Lyonnais.
  • La stagione 1970-71 della Coppa di Francia è stata la cinquantaquattresima edizione della coppa nazionale di calcio francese. Vide la vittoria finale dello Stade Rennais, che sconfisse in finale l'Olympique Lione.
  • Der Wettbewerb um die Coupe de France in der Saison 1970/71 war die 54. Ausspielung des französischen Fußballpokals für Männermannschaften. In diesem Jahr meldeten 1.383 Vereine.Titelverteidiger war die AS Saint-Étienne, die in diesem Jahr im Achtelfinale ausschied. Gewinner der Trophäe wurde Stade Rennes Université Club. Dies war der zweite Pokalsieg der Bretonen nach 1965 bei der vierten Finalteilnahme.
  • Het seizoen 1970/71 was het 54e seizoen van de Coupe de France in het voetbal. Het toernooi werd georganiseerd door de Franse voetbalbond.Dit seizoen namen er 1383 clubs deel (vijf meer dan de record deelname uit de seizoenen 1966/67 en 1967/68). De competitie ging in de zomer van 1970 van start en eindigde op 20 juni 1971 met de finale in het Stade Olympique Yves-du-Manoir in Colombes.
rdfs:label
  • Coupe de France de football 1970-1971
  • 1970–71 Coupe de France
  • Coupe de France 1970-1971
  • Coupe de France 1970/71
  • Coupe de France 1970/71
owl:sameAs
http://www.w3.org/ns/prov#wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbpedia-owl:wikiPageRedirects of
is dbpedia-owl:wikiPageWikiLink of
is prop-fr:coupe of
is prop-fr:coupeFrance of
is foaf:primaryTopic of