La 41e édition de la Coupe de France de football a vu la victoire finale du Stade de Reims.C'est la deuxième Coupe de France remportée par le club champenois.

PropertyValue
dbpedia-owl:abstract
  • La 41e édition de la Coupe de France de football a vu la victoire finale du Stade de Reims.C'est la deuxième Coupe de France remportée par le club champenois.
  • The Coupe de France's results of the 1957–58 season. Stade de Reims won the final played on May 18, 1958, beating Nîmes Olympique.
  • Der Wettbewerb um die Coupe de France in der Saison 1957/58 war die 41. Ausspielung des französischen Fußballpokals für Männermannschaften. In diesem Jahr meldeten 1.163 Vereine; auch Mannschaften aus dem französischen Algerien waren erneut zugelassen.Nach Abschluss der von den regionalen Untergliederungen des Landesverbands FFF organisierten Qualifikationsrunden griffen im Zweiunddreißigstelfinale auch die Erstligisten in den Wettbewerb ein. Titelverteidiger war der FC Toulouse, der in diesem Jahr allerdings bereits in der Runde der letzten 64 Teams von einem Amateurklub aus dem Rennen geworfen wurde. Gewinner des Wettbewerbs wurde Stade Reims. Für Reims war es nach 1950 der zweite Gewinn dieser Trophäe und, nachdem die Mannschaft erneut auch die Meisterschaft der Division 1 gewonnen hatte, der erste Doublé der Vereinsgeschichte. Endspielgegner Olympique Nîmes blieb in Pokal wie Liga lediglich die Rolle des Zweiten hinter den Rot-Weißen aus der Champagne. Erfolgreichster Amateurverein war der drittklassige FC Mulhouse, der es bis unter die besten 16 Teams brachte. Aber auch Zweitligist FC Sète, der nacheinander drei Erstdivisionäre ausschaltete, machte nachhaltig auf sich aufmerksam, wie es in diesem Jahr überhaupt besonders vielen Mannschaften gelang, sich gegen klassenhöhere Gegner durchzusetzen.Überschattet wurde der französische Fußball in dieser Saison vom sich zuspitzenden algerischen Unabhängigkeitskampf, der zwischen Viertel- und Halbfinale dazu führte, dass Mannschaften plötzlich ohne einige Stammspieler auskommen mussten, weil diese sich Mitte April nach Nordafrika absetzten, um für die Fußballauswahl des FLN Algeriens anzutreten. Besonders stark davon betroffen war die AS Monaco, der mit Bekhloufi, Ben Tifour, Torhüter Boubekeur, Chabri und Zitouni gleich fünf Fußballer verloren gingen; 14 Tage später unterlagen die Monegassen prompt im Halbfinale.Auch die Krise der 4. Republik beschäftigte Menschen und Medien in Frankreich sehr viel stärker als der Sport – und das, obwohl die Nationalelf sich für die im Sommer 1958 stattfindende WM-Endrunde in Schweden qualifiziert hatte.Für das Zweiunddreißigstelfinale legte die Pokalkommission der FFF die Spielansetzungen fest, um ein frühes Aufeinandertreffen zweier Erstligisten zu vermeiden. Ab dem Sechzehntelfinale wurden die Paarungen frei ausgelost und fanden grundsätzlich auf neutralem Platz statt – darunter vier Spiele in Algier und Oran –, die Einnahmen wurden geteilt. Endete eine Begegnung nach Verlängerung unentschieden, wurden solange Wiederholungsspiele ausgetragen, bis ein Sieger feststand. Aufgrund dieser Bestimmung mussten die Spieler des Stade Rennes UC in zwei Runden fünf Partien bestreiten und standen dabei statt der üblichen drei insgesamt neun Stunden auf dem Rasen.
  • Het seizoen 1957/58 was het 41e seizoen van de Coupe de France in het voetbal. Het toernooi werd georganiseerd door de Franse voetbalbond.Dit seizoen namen er 1163 clubs deel. De competitie ging in de zomer van 1957 van start en eindigde op 18 mei 1958 met de finale in het Stade Olympique Yves-du-Manoir in Colombes. De finale werd gespeeld tussen Stade Reims (voor de tweede keer finalist) en Olympique Nîmes (voor de eerste keer finalist). Stade Reims veroverde voor de tweede keer de beker door Olympique Nîmes met 3-1 te verslaan. Stade Reims was de vijfde club die de dubbel (landstitel en beker) in het Franse voetbal won.
dbpedia-owl:wikiPageID
  • 1359031 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageLength
  • 5216 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageOutDegree
  • 68 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageRevisionID
  • 109728943 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageWikiLink
prop-fr:wikiPageUsesTemplate
dcterms:subject
rdfs:comment
  • La 41e édition de la Coupe de France de football a vu la victoire finale du Stade de Reims.C'est la deuxième Coupe de France remportée par le club champenois.
  • The Coupe de France's results of the 1957–58 season. Stade de Reims won the final played on May 18, 1958, beating Nîmes Olympique.
  • Het seizoen 1957/58 was het 41e seizoen van de Coupe de France in het voetbal. Het toernooi werd georganiseerd door de Franse voetbalbond.Dit seizoen namen er 1163 clubs deel. De competitie ging in de zomer van 1957 van start en eindigde op 18 mei 1958 met de finale in het Stade Olympique Yves-du-Manoir in Colombes. De finale werd gespeeld tussen Stade Reims (voor de tweede keer finalist) en Olympique Nîmes (voor de eerste keer finalist).
  • Der Wettbewerb um die Coupe de France in der Saison 1957/58 war die 41. Ausspielung des französischen Fußballpokals für Männermannschaften. In diesem Jahr meldeten 1.163 Vereine; auch Mannschaften aus dem französischen Algerien waren erneut zugelassen.Nach Abschluss der von den regionalen Untergliederungen des Landesverbands FFF organisierten Qualifikationsrunden griffen im Zweiunddreißigstelfinale auch die Erstligisten in den Wettbewerb ein.
rdfs:label
  • Coupe de France de football 1957-1958
  • 1957–58 Coupe de France
  • Coupe de France 1957/58
  • Coupe de France 1957/58
owl:sameAs
http://www.w3.org/ns/prov#wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbpedia-owl:previousEvent of
is dbpedia-owl:wikiPageRedirects of
is dbpedia-owl:wikiPageWikiLink of
is prop-fr:coupe of
is prop-fr:coupeFrance of
is foaf:primaryTopic of