Le championnat de France de football de Division 2 1933-1934 est le premier championnat de Division 2. Il est disputé avec deux poules géographiques, de 14 clubs pour la poule nord et de 9 clubs pour la poule sud. Le Red Star Olympique est sacré champion du groupe nord et l'Olympique d'Alès du groupe sud. Ils sont promus en championnat de première division avec le FC Mulhouse, le RC Strasbourg.

PropertyValue
dbpedia-owl:abstract
  • Le championnat de France de football de Division 2 1933-1934 est le premier championnat de Division 2. Il est disputé avec deux poules géographiques, de 14 clubs pour la poule nord et de 9 clubs pour la poule sud. Le Red Star Olympique est sacré champion du groupe nord et l'Olympique d'Alès du groupe sud. Ils sont promus en championnat de première division avec le FC Mulhouse, le RC Strasbourg.
  • Die Saison 1933/34 war die erste Austragung der professionellen französischen Fußball-Division 2, die offiziell auch unter dem Namen Championnat de Division 2 firmierte. Zweitligameister wurde Red Star Olympique aus Saint-Ouen.Teilnahmeberechtigt waren die sechs Vereine, die in der Vorsaison in den beiden Staffeln der neu geschaffenen Division 1 nicht besser als auf dem achten Platz abgeschlossen hatten, sowie diejenigen 18 Klubs, die erst zu dieser Saison Profistatus angenommen hatten. Diese zweite Liga wurde in zwei unter regionalen Aspekten zusammengestellten Gruppen ausgespielt, woraus sich – nachdem die US Suisse Paris, der FC Arménienne de Lyon und der FAC Nizza ihre Mannschaften kurz vor oder nach dem Start vom Spielbetrieb zurückgezogen und ihre Lizenzen zurückgegeben hatten – eine Nordgruppe mit 13 und eine Südgruppe mit acht Teilnehmern ergab. Die US Suisse stellte ihre Teilnahme sogar erst Anfang März 1934, also mitten während der Rückrunde, ein; sämtliche bis dahin ausgetragenen Partien wurden aus der Wertung genommen. Somit waren in dieser Saison folgende Mannschaften vertreten:Gruppe Nord fünf Klubs aus dem äußerste Norden (Racing Roubaix, US Valenciennes-Anzin, AC Amiens, US Tourcoing, Racing Calais), zwei aus der Hauptstadtregion (die beiden Absteiger Red Star Olympique und Club Français), drei aus dem Nordosten (die beiden Absteiger FC Metz und FC Mulhouse, dazu Racing Strasbourg), drei aus dem Nordwesten (FC Rouen, Le Havre AC, US Saint-Servan-Saint-Malo).Gruppe Süd zwei Klubs aus dem Lyonnais (AS Saint-Étienne, FC Lyon), zwei aus dem Languedoc (SO Béziers, Absteiger Olympique Alès), zwei aus Bordeaux (CD Español und SC de la Bastidienne), zwei aus dem Südosten (Absteiger FC Hyères, AS Monaco).Einen direkten Auf- und Abstieg in Abhängigkeit vom sportlich erzielten Ergebnis gab es lediglich zwischen erster und zweiter Profi-Division. Hingegen konnte ein Zweitdivisionär nur dann absteigen, wenn er seine Lizenz abgab oder sie ihm entzogen wurde, und ebenso konnten bisherige Amateurmannschaften aus der Division d’Honneur nur dann zur folgenden Saison in die Division 2 aufsteigen, wenn sie vom Verband die Genehmigung erhielten, professionellen Status anzunehmen.
  • Statistics of Division 2 in the 1933/1934 season.
  • La Division 2 1933-1934 fu il campionato di calcio cadetto della Francia.Il torneo era formato da 23 squadre e il Red Star Paris e il Olympique Alès vinsero il titolo.
dbpedia-owl:champion
dbpedia-owl:followingEvent
dbpedia-owl:numberOfTeams
  • 23 (xsd:integer)
dbpedia-owl:organisation
dbpedia-owl:soccerLeagueWinner
dbpedia-owl:sport
dbpedia-owl:thumbnail
dbpedia-owl:title
  • Division Interrégionale
  • 1933-1934
dbpedia-owl:wikiPageExternalLink
dbpedia-owl:wikiPageID
  • 1241021 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageLength
  • 10860 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageOutDegree
  • 114 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageRevisionID
  • 107909630 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageWikiLink
prop-fr:abandonFin
prop-fr:charte
  • football
prop-fr:hiérarchie
  • 2 (xsd:integer)
  • aucun
prop-fr:hiérarchie+_
prop-fr:organisateur
prop-fr:participants
  • 23 (xsd:integer)
prop-fr:promuFin
prop-fr:siteWeb
prop-fr:sport
prop-fr:statutDesJoueurs
  • Professionnel
prop-fr:suivantLien
  • Championnat de France de football D2 1934-1935
prop-fr:suivantTexte
  • Division 2 1934-1935
prop-fr:titre
  • 1933 (xsd:integer)
  • Division Interrégionale
prop-fr:vainqueur
prop-fr:wikiPageUsesTemplate
dcterms:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Le championnat de France de football de Division 2 1933-1934 est le premier championnat de Division 2. Il est disputé avec deux poules géographiques, de 14 clubs pour la poule nord et de 9 clubs pour la poule sud. Le Red Star Olympique est sacré champion du groupe nord et l'Olympique d'Alès du groupe sud. Ils sont promus en championnat de première division avec le FC Mulhouse, le RC Strasbourg.
  • Statistics of Division 2 in the 1933/1934 season.
  • La Division 2 1933-1934 fu il campionato di calcio cadetto della Francia.Il torneo era formato da 23 squadre e il Red Star Paris e il Olympique Alès vinsero il titolo.
  • Die Saison 1933/34 war die erste Austragung der professionellen französischen Fußball-Division 2, die offiziell auch unter dem Namen Championnat de Division 2 firmierte. Zweitligameister wurde Red Star Olympique aus Saint-Ouen.Teilnahmeberechtigt waren die sechs Vereine, die in der Vorsaison in den beiden Staffeln der neu geschaffenen Division 1 nicht besser als auf dem achten Platz abgeschlossen hatten, sowie diejenigen 18 Klubs, die erst zu dieser Saison Profistatus angenommen hatten.
rdfs:label
  • Championnat de France de football D2 1933-1934
  • 1933–34 French Division 2
  • Division 2 1933-1934
  • Division 2 1933/34
owl:sameAs
http://www.w3.org/ns/prov#wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:homepage
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbpedia-owl:previousEvent of
is dbpedia-owl:wikiPageRedirects of
is dbpedia-owl:wikiPageWikiLink of
is prop-fr:championnat of
is prop-fr:hiérarchie of
is foaf:primaryTopic of