Le Badminton Horse Trials est un concours complet d'équitation qui se déroule en Grande-Bretagne. Il figure parmi les six concours complet internationaux quatre étoiles au monde en dehors des Jeux olympiques et des Jeux équestres mondiaux.

PropertyValue
dbpedia-owl:abstract
  • Le Badminton Horse Trials est un concours complet d'équitation qui se déroule en Grande-Bretagne. Il figure parmi les six concours complet internationaux quatre étoiles au monde en dehors des Jeux olympiques et des Jeux équestres mondiaux.
  • The Badminton Horse Trials is a three-day event, one of only six annual Concours Complet International (CCI) Four Star **** events as classified by the Fédération Équestre Internationale (FEI), which takes place in April or May each year in the park of Badminton House, the seat of the Duke of Beaufort in Gloucestershire, England.
  • Die Badminton Horse Trials sind ein jährlich stattfindender, dreitägiger Wettbewerb im Vielseitigkeitsreiten. Sie werden beim Badminton House ausgetragen, dem Landsitz der Dukes of Beaufort bei Chipping Sodbury in der englischen Grafschaft Gloucestershire.Der Wettbewerb wird vom Weltreitverband FEI zu den weltweit sechs wichtigsten Anlässen in der Kategorie CCI**** gerechnet (die anderen sind die Burghley Horse Trials, der Rolex Kentucky Three Day, der Australian International Three Day Event, die Luhmühlener Vielseitigkeit und die Étoiles de Pau). Die drei traditionsreichsten Wettbewerbe dieser Kategorie (Badminton, Burghley, Kentucky) werden zusammen als „Grand Slam des Vielseitigkeitsreitens“ bezeichnet. Aus den Ergebnissen der fünf CCI****-Events auf der Nordhalbkugel ergibt sich zudem seit dem Jahr 2008 eine von der FEI geschaffene Gesamtwertung (HSBC FEI Classics™); die fünf bestplatzierten dieser Rangliste erhalten ein Preisgeld von insgesamt 333.000 US-$.Beim Geländeritt sind jeweils bis zu einer Viertelmillion Besucher anwesend, womit die Badminton Horse Trials die meistbesuchte kostenpflichtige Sportveranstaltung Großbritanniens sind.Die Badminton Horse Trials wurden erstmals 1949 von Henry Somerset, 10. Duke of Beaufort organisiert. Nach dem Wettbewerb bei den Olympischen Sommerspielen 1948 in London war dies erst die zweite dreitägige Vielseitigkeitsveranstaltung des Landes. Die Austragung von 1953 zählte als Europameisterschaft. Auf Wunsch von Königin Elisabeth II. wurde die Austragung 1955 nach Windsor verlegt, 1956 folgte die erste Übertragung im Fernsehen. Mehrmals mussten die Badminton Horse Trials abgesagt werden; 1966, 1975, 1987 und 2012 wegen Schlechtwetter, 2001 wegen der Maul- und Klauenseuche. Seit 1992 ist Mitsubishi Motors der Hauptsponsor.
dbpedia-owl:wikiPageExternalLink
dbpedia-owl:wikiPageID
  • 1621741 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageLength
  • 6100 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageOutDegree
  • 86 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageRevisionID
  • 103766697 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageWikiLink
prop-fr:wikiPageUsesTemplate
dcterms:subject
rdfs:comment
  • Le Badminton Horse Trials est un concours complet d'équitation qui se déroule en Grande-Bretagne. Il figure parmi les six concours complet internationaux quatre étoiles au monde en dehors des Jeux olympiques et des Jeux équestres mondiaux.
  • The Badminton Horse Trials is a three-day event, one of only six annual Concours Complet International (CCI) Four Star **** events as classified by the Fédération Équestre Internationale (FEI), which takes place in April or May each year in the park of Badminton House, the seat of the Duke of Beaufort in Gloucestershire, England.
  • Die Badminton Horse Trials sind ein jährlich stattfindender, dreitägiger Wettbewerb im Vielseitigkeitsreiten.
rdfs:label
  • Badminton horse trials
  • Badminton Horse Trials
  • Badminton Horse Trials
owl:sameAs
http://www.w3.org/ns/prov#wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbpedia-owl:wikiPageDisambiguates of
is dbpedia-owl:wikiPageRedirects of
is dbpedia-owl:wikiPageWikiLink of
is foaf:primaryTopic of