Andrew Jackson Donelson (1799-1871) était un juriste, diplomate et homme politique américain.Neveu et fidèle bras droit du président Jackson, il contribua à l'émergence du Parti démocrate (années 1830-1840) et joua un rôle important dans l'annexion du Texas et l'entrée de cet État dans l'Union (1845).Éloigné du Parti démocrate après 1852, il rejoignit l'American Party dont il fut le candidat malheureux à la vice-présidence lors de l'élection de 1856.

PropertyValue
dbpedia-owl:abstract
  • Andrew Jackson Donelson (1799-1871) était un juriste, diplomate et homme politique américain.Neveu et fidèle bras droit du président Jackson, il contribua à l'émergence du Parti démocrate (années 1830-1840) et joua un rôle important dans l'annexion du Texas et l'entrée de cet État dans l'Union (1845).Éloigné du Parti démocrate après 1852, il rejoignit l'American Party dont il fut le candidat malheureux à la vice-présidence lors de l'élection de 1856.
  • Andrew Jackson Donelson (August 25, 1799 – June 26, 1871) was an American diplomat and a candidate for Vice President of the United States.
  • Andrew Jackson Donelson (* 25. August 1799 in Nashville, Tennessee; † 26. Juni 1871 in Memphis, Tennessee) war ein Diplomat und Kandidat für die Vizepräsidentschaft der Vereinigten Staaten.Als einer von drei Söhnen von Samuel und Mary Donelson wurde Andrew Jackson Donelson in Nashville geboren. Beide seiner jüngeren Brüder schlugen eine Militärlaufbahn ein. Daniel Smith Donelson diente als General der Konföderierten Brigadie. Alexander Steven Donelson starb mit 19 Jahren, als er gegen einfallende Mexikaner im Grenzgebiet von Tennessee kämpfte. Sein Vater starb, als Donelson fünf Jahre alt war. Seine Mutter heiratete einen Minenbesitzer aus den Appalachen und Donelson zog zu seiner Tante, Rachel Donelson, und ihrem Ehemann, dem späteren US-Präsidenten Andrew Jackson.Nach seinem Aufenthalt in Louisiana begann Donelson ein Studium am Cumberland College in Nashville und trat danach in die United States Military Academy in New York ein. Dort heiratete er nach seinem Abschluss als zweitbester seines Jahrgangs die holländische Kauffrau Emma, welche jedoch nach fünf Monaten an einer seltenen Hirnerkrankung starb.Zwischen 1824 und 1828 assistierte Donelson seinem Onkel Andrew Jackson, nach dem er benannt worden war, bei dessen Präsidentschaftskampagnen. Es folgten Tätigkeiten als Privatsekretär seines Onkels, Wahlhelfer der Demokratischen Partei, Schiffbauer, Rechtsanwalt und Journalist bei der Washington Union, einer angesehenen demokratischen Zeitschrift. Von 1846 bis 1849 fungierte er als amerikanischer Botschafter in Preußen. Eine überlieferte Liebesbeziehung mit einem Bundesrichter und seine radikalen politischen Ansichten brachten ihn in Bedrängnis und resultierten 1852 im Ausschluss aus der Demokratischen Partei. 1856 wurde Donelson als Running Mate des ehemaligen Präsidenten Millard Fillmore nominiert, der sich als Kandidat der American Party erfolglos um eine weitere Amtszeit bewarb. Beide konnten lediglich im Staat Maryland den Sieg erringen und kamen im Electoral College damit nicht über acht Wahlmännerstimmen hinaus.Donelson hielt es nach der Niederlage nicht lange in Washington und er zog nach Memphis, wo er den Rest seines Lebens verbrachte und auch verstarb.
dbpedia-owl:activity
dbpedia-owl:birthDate
  • 1799-08-25 (xsd:date)
dbpedia-owl:birthPlace
dbpedia-owl:deathDate
  • 1871-06-26 (xsd:date)
dbpedia-owl:deathPlace
dbpedia-owl:education
dbpedia-owl:family
dbpedia-owl:nationality
dbpedia-owl:occupation
dbpedia-owl:thumbnail
dbpedia-owl:thumbnailCaption
  • Portrait d'Andrew J. Donelson
dbpedia-owl:wikiPageExternalLink
dbpedia-owl:wikiPageID
  • 1576027 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageLength
  • 11560 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageOutDegree
  • 82 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageRevisionID
  • 107174644 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageWikiLink
prop-fr:activitésAutres
  • Candidat Know Nothing à la vice-présidence des États-Unis en 1856
prop-fr:dateDeDécès
  • 1871-06-26 (xsd:date)
prop-fr:dateDeNaissance
  • 1799-08-25 (xsd:date)
prop-fr:famille
  • Neveu d'Andrew Jackson
prop-fr:formation
prop-fr:lieuDeDécès
prop-fr:lieuDeNaissance
prop-fr:légende
  • Portrait d'Andrew J. Donelson
prop-fr:nationalité
  • 18 (xsd:integer)
prop-fr:nom
  • Andrew Jackson Donelson
prop-fr:profession
prop-fr:wikiPageUsesTemplate
prop-fr:âgeAuDécès
  • 71 (xsd:integer)
dcterms:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Andrew Jackson Donelson (1799-1871) était un juriste, diplomate et homme politique américain.Neveu et fidèle bras droit du président Jackson, il contribua à l'émergence du Parti démocrate (années 1830-1840) et joua un rôle important dans l'annexion du Texas et l'entrée de cet État dans l'Union (1845).Éloigné du Parti démocrate après 1852, il rejoignit l'American Party dont il fut le candidat malheureux à la vice-présidence lors de l'élection de 1856.
  • Andrew Jackson Donelson (August 25, 1799 – June 26, 1871) was an American diplomat and a candidate for Vice President of the United States.
  • Andrew Jackson Donelson (* 25. August 1799 in Nashville, Tennessee; † 26. Juni 1871 in Memphis, Tennessee) war ein Diplomat und Kandidat für die Vizepräsidentschaft der Vereinigten Staaten.Als einer von drei Söhnen von Samuel und Mary Donelson wurde Andrew Jackson Donelson in Nashville geboren. Beide seiner jüngeren Brüder schlugen eine Militärlaufbahn ein. Daniel Smith Donelson diente als General der Konföderierten Brigadie.
rdfs:label
  • Andrew Jackson Donelson
  • Andrew Jackson Donelson
  • Andrew Jackson Donelson
owl:sameAs
http://www.w3.org/ns/prov#wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Andrew Jackson Donelson
is dbpedia-owl:wikiPageRedirects of
is dbpedia-owl:wikiPageWikiLink of
is foaf:primaryTopic of