Étienne Chevalier, né à Melun vers 1410 et mort le 3 ou le 14 septembre 1474,, était un grand commis des rois de France Charles VII et Louis XI.

PropertyValue
dbpedia-owl:abstract
  • Étienne Chevalier, né à Melun vers 1410 et mort le 3 ou le 14 septembre 1474,, était un grand commis des rois de France Charles VII et Louis XI.
  • Étienne Chevalier (c.1410, Melun - 1474) was a major civil servant of the French kings Charles VII and Louis XI. He is also notable for commissioning two major works by Jean Fouquet - the Melun Diptych (which he gave to the Collégiale Notre-Dame de Melun) and the Hours of Étienne Chevalier (in which he is shown twice praying before the Virgin, to whom he is presented by his patron saint Stephen).
  • Étienne Chevalier (Melun, ca. 1410 - 1474) was een Frans edelman die aan het Franse hof actief was als penningmeester onder de koningen Karel VII en Lodewijk IX van Frankrijk.
  • Étienne Chevalier (* um 1410 in Melun; † 1474) war ein französischer Adliger und Schatzmeister unter der Regierung König Karls VII. Bekannt ist er als Auftraggeber Jean Fouquets, der für ihn das Diptychon von Melun und das nach ihm benannte Stundenbuch des Étienne Chevalier malte. Étienne Chevalier wurde als Sohn eines königlichen Sekretärs in Melun geboren. Um 1426 trat er beim Connétable Arthur de Richemont die Position des Sekretärs und maitre de la chambre aux deniers an. Nach 1442 trat er in den Dienst des Königs, dem er am 24. Juni 1442 1100 touronische Livre borgte, die er erst 1447 zurückerhielt.1443 wurde Étienne Chevalier Notar und königlicher Sekretär bei Karl VII. sowie Steuerrevisor der Ämter Languedoil-Languedoc und Outre-Seine. 1446 heiratete er die Tochter des Dreux Budé, Katherine mit der er einen Sohn und zwei Töchter hatte. Katherine starb am 24. August 1452. Am 20. März 1452 wurde Étienne Chevalier zum Schatzmeister Frankreichs ernannt. Bereits zwei Jahre zuvor war er Rechnungsmeister des Königs geworden. Nach dem Tod Karls VII. blieb er auch unter dessen Sohn Ludwig XI. königlicher Schatzmeister.
dbpedia-owl:thumbnail
dbpedia-owl:wikiPageExternalLink
dbpedia-owl:wikiPageID
  • 3790714 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageLength
  • 18419 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageOutDegree
  • 63 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageRevisionID
  • 111046880 (xsd:integer)
dbpedia-owl:wikiPageWikiLink
prop-fr:colonnes
  • 6 (xsd:integer)
prop-fr:groupe
  • a
  • b
  • c
  • d
prop-fr:wikiPageUsesTemplate
dcterms:subject
rdfs:comment
  • Étienne Chevalier, né à Melun vers 1410 et mort le 3 ou le 14 septembre 1474,, était un grand commis des rois de France Charles VII et Louis XI.
  • Étienne Chevalier (c.1410, Melun - 1474) was a major civil servant of the French kings Charles VII and Louis XI. He is also notable for commissioning two major works by Jean Fouquet - the Melun Diptych (which he gave to the Collégiale Notre-Dame de Melun) and the Hours of Étienne Chevalier (in which he is shown twice praying before the Virgin, to whom he is presented by his patron saint Stephen).
  • Étienne Chevalier (Melun, ca. 1410 - 1474) was een Frans edelman die aan het Franse hof actief was als penningmeester onder de koningen Karel VII en Lodewijk IX van Frankrijk.
  • Étienne Chevalier (* um 1410 in Melun; † 1474) war ein französischer Adliger und Schatzmeister unter der Regierung König Karls VII. Bekannt ist er als Auftraggeber Jean Fouquets, der für ihn das Diptychon von Melun und das nach ihm benannte Stundenbuch des Étienne Chevalier malte. Étienne Chevalier wurde als Sohn eines königlichen Sekretärs in Melun geboren. Um 1426 trat er beim Connétable Arthur de Richemont die Position des Sekretärs und maitre de la chambre aux deniers an.
rdfs:label
  • Étienne Chevalier
  • Étienne Chevalier
  • Étienne Chevalier
  • Étienne Chevalier
  • Шевалье, Этьен
owl:sameAs
http://www.w3.org/ns/prov#wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbpedia-owl:person of
is dbpedia-owl:wikiPageDisambiguates of
is dbpedia-owl:wikiPageWikiLink of
is prop-fr:identité of
is foaf:primaryTopic of